iTunes 10.6.1 bringt zahlreiche Fehlerbereinigungen

| 9:45 Uhr | 0 Kommentare

Am Abend der iPad-Keynote hatte Apple nicht nur die finale Version von iOS 5.1 sondern auch iTunes 10.6 zum Download freigegeben. iTunes 10.6 brachte unter anderem die Unterstützung von 1080p Videos und eine bessere Handhabung von CD-Covern.

In der Nacht zu heute hat Apple mit iTunes 10.6.1 ein weiteres Update für seine Mediensoftware freigegeben. iTunes 10.6.1 bringt jedoch keine neuen Funktionen sondern kümmert sich in erster Linie um Fehlerbereinigungen. Im Beipackzettel zu iTunes 10.6.1 heißt es:

iTunes 10.6.1 umfasst zahlreiche Verbesserungen, zu denen unter anderem Folgende gehören:

  • iTunes wird nicht mehr unerwartet beendet, während Videos abgespielt, CD-Cover in der Rasterdarstellung skaliert und Fotos auf Geräte synchronisiert werden.
  • Einige iTunes-Oberflächenelemente werden jetzt von VoiceOver und WindowEyes korrekt beschrieben.
  • iTunes arbeitet beim Synchronisieren von iPod nano oder iPod shuffle korrekt weiter.
  • Bestellungen können erfolgreich aufgegeben werden, während Fernsehsendungen in Ihrer iTunes-Mediathek auf dem Apple TV durchsucht werden.

Kategorie: Mac

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen