Fair Labor Association sorgt für bessere Arbeitsbedingungen bei Foxconn

| 8:34 Uhr | 1 Kommentar

Bekanntermaßen untersucht die Fair Labor Association im Auftrag von Apple die Foxconn Fertigungsstätten in China. Apple berichtete bereits vor Tagen, dass sich die Arbeitsbedingungen in den letzten Wochen verbessert haben.

Nun melde sich die Fair Labor Association selbst zu Wort und verkündet in einem 13-seitigen Bericht (plus 6 Anhänge), dass man mit Foxconn eine Vereinbarung darüber erzielen konnte, dass striktere Kontrollen der Arbeitszeiten durchgeführt werden, und dass die Löhne der Arbeiter auf dem Prüfstand stehen. Bis zum 01. Juli 2013 will Foxconn bei den Hauptkritikpunkten nachbessern.

Die monatliche Arbeitszeit soll weiter gedrückt werden und innerhalb die Grenzen des chinesischen Gesetzes gebracht werden. 49 Stunden pro Woche sollen nicht mehr überschritten werden. Dadurch könnten die monatlichen Überstunden pro Arbeiter von 80 auf nur noch 39 reduziert werden.

Darüberhinaus will Foxconn die Belegschaft weiter aufstocken, die Unterkünfte aufwerten und die Kantinen auf ein besserer Niveau bringen.

Update 30.03.2012 18:15 Uhr: Interessanterweise melden sich nun vereinzelte Foxconn MItarbeiter zu Wort und äußern sich zur Arbeitszeitkürzung. Anscheinend ist die Kürzung der Arbeitszeit nicht im Sinne aller Foxconn Mitarbeiter. Die 23 jährige Wu Jun hat in der Vergangenheit zahlreiche Überstunden gemacht, um so das eigene Gehalt aufzubessern. Nachdem Foxconn angekündigt hat, dass die Arbeitszeit gekürzt wird, wissen sie und ihre Kollegen bei Foxconn nicht mehr, wie sie genügend Geld für sich und ihre Familie verdienen sollen. (via)

1 Kommentare

  • Mischa

    Und der Weihnachtsmann liefert jetzt auch an Ostern Geschenke
    dass wird bestimmt wieder so ne Aktion: JAJA wir machen alles besser…nächstes Jahr…vielleicht…mit Glück

    30. Mrz 2012 | 9:41 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen