Apple arbeitet an iTunes 11 mit iOS 6 Unterstützung und verbesserter iCloud-Integration

| 11:55 Uhr | 4 Kommentare

Im Herbst letzten Jahres hat Apple zusammen mit iOS 5 iTunes 10.5 zum Download freigegeben. Vor wenigen Tagen erschien zusammen mit iOS 5.1, dem neuen iPad und AppleTV 3 auch iTunes 10.6. Es dürfte niemanden großartig überraschen, dass der Hersteller aus Cupertino bereits an iTunes 11 arbeitet. Die Entwicklung soll bereits voll im Gange sein und bereits vor iTunes 10.6 begonnen haben.

Wie 9to5Mac in Erfahrung bringen konnte, konzentriert sich Apple bei der Entwicklung von iTunes 11 auf Verbesserungen unter der Haube, an der Optik soll es keine größeren Änderungen geben. Da jedoch verschiedenen Entwickler-Gruppen an iTunes 11 arbeiten, könnte die Mediensoftware in der finalen Version jedoch noch die ein oder andere kosmetische Änderung erhalten.

Mit iTunes 11 will Apple die Unterstützung von iOS 6 gewährleisten. Für gewöhnlich veröffentlicht Apple ein großes iTunes-Update zusammen mit einer neuen iOS Version. Es könnte allerdings sein, dass Apple ein kleineres iTunes 10.x Update zur Unterstützung von iOS 6 dazwischen schiebt.

Darüberhinaus soll iTunes 11 eine intensivere iCloud Integration erhalten. So soll es z.B. ein eigenes iCloud-Kontrollfeld geben, in dem Anwender Einstellungen zu iTunes in der Cloud, iTunes Match und Backups in der iCloud vornehmen können.

Zudem könnte Apple seinem iTunes Store und App Store ein neues Design verpassen und die Technologie von Chomp, ein Unternehmen, welches Apple vor kurzem aufgekauft hat, implementieren.

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

4 Kommentare

  • Breitbandopfer

    Auja ! Ich kann also dann künftig Apple Produkte vergessen, wenn es zu einer noch tieferen Cloud Integration kommt.
    Bei 384 kb/s macht es kein Spass z.B. TomTom up zu daten etc.
    Man stelle sich nur mal die grossen Fotos vom Eipät zu syncen vor……schauderhaft und zum ko….en..

    11. Apr 2012 | 14:20 Uhr | Kommentieren
  • Roman

    Was hat den iCloud und iTunes mit der Datenmenge eines TomTom Updates zu tun.
    Und was hat der WLAN Sync deiner iPad Bilder mit deiner Datenleitung zu tun.
    Die Anfragen hätte ich gern geantwortet.

    11. Apr 2012 | 15:23 Uhr | Kommentieren
  • Dennis

    Super News. iTunes 11 kommt irgendwann, könnte aber sein, dass noch paar 10.x-Updates kommen. Das ist ja wie „morgen gibts Sonne, eventuell aber auch paar Regenwolken“. Paar Screenshots von Version 11 wären ne News, aber das ist doch nur kalter Kaffee hier.

    11. Apr 2012 | 17:28 Uhr | Kommentieren
  • Aleks

    Surprise, surprise 😛 Eure Artikel waren auch schon mal besser. Na ja, vielleicht auch nicht.

    11. Apr 2012 | 21:14 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.