Gerüchte: iPhone 5 mit 4 Zoll Display und dünnerem Design

| 10:55 Uhr | 10 Kommentare

Wunschvorstellung oder Realität? Bereits Monate vor der mutmaßlichen iPhone 5 Vorstellung im Herbst dieses Jahres dreht die Gerüchteküchte bereits ihre Kreise rund um die sechste iPhone Generation. Nachdem es beim iPhone 4S nicht geklappt hat, hoffen nicht wenige Apple Fans, dass der Hersteller aus Cupertino seinem kommenden iPhone ein etwas größeres Display spendieren wird.

Nachdem bekannt wurde, dass Apple intern bereits erste iPhone 5 Prototypen testet, kehrt Analyst Brian White von Topeka Capital Market von seiner Reise durch China und Taiwan zurück und bringt die neuesten Gerüchte zum iPhone 5 mit. Abgesehen von einem Preisziel von 1001 Dollar der Apple Aktie berichtet White davon, dass das iPhone 5 ein dünneres Design erhalten und im letzten Kalenderquartal 2012 erwartet wird. Zudem heißt es, dass das neue iPhone 5 ein 4 Zoll Display und LTE mit sich bringen wird. Ab Juni soll Apple mit der Produktion der ersten Komponenten beginnen.

Eine neue Displaygröße bringt allerdings ein paar Begleiterscheinungen mit sich. Entweder führt Apple zu der neuen Displaygröße auch eine neue Auflösung ein und Entwickler müssten neue Grafiken in ihren Apps implementieren oder die Pixeldichte würde bei gleicher Auflösung sinken. Bei gleicher Displayauflösung würde die Pixeldichte beim Übergang vom 3,5″ Display auf ein 4″ Display von 326ppi auf 285ppi sinken und so unter die magische Retina Display Grenze von 300ppi sinken. Erst gestern hat sich ein Leser im The Verge Forum Gedanken dazu gemacht, wie Apple ein größeres Display umsetzen könnte.

Und auch zum neuen iPad gibt es ein paar Kommentare von White. Mit mehr als 3 Millionen verkaufter iPad 3 am ersten Verkaufswochenende hat Apple den besten iPad Verkaufsstart in der Unternehmensgeschichte hingelegt. Laut White hätte Apple noch mehr iPad 3 absetzen können, wenn es keine Probleme bei der Fertigung der Retina Displays gegeben hätte. (via)

10 Kommentare

  • spaceball

    …und es soll eine 3D Kamera, einen Beamer, eine 128 GB SSD und ein Schweizer Taschenmesser integriert haben. Nur Toaseth und Kaffee kochen kann es leider immer noch nicht 🙁

    11. Apr 2012 | 11:14 Uhr | Kommentieren
    • spaceball

      sorry, sollte toasten heißen…

      11. Apr 2012 | 11:16 Uhr | Kommentieren
  • Benz

    die Herdplatten App hast vergessen 😉

    11. Apr 2012 | 11:48 Uhr | Kommentieren
  • Matthias

    Wer sagt denn dass sich viele ein größeres Display wünschen? Die meisten Kommentare die ich lese sagen was anderes! Und ich möchte das auch nicht! Maximal 4″! Das die Androids alle so groß sind liegt nur daran, dass sie erstens keine so dünne 3,5″ Geräte bauen können und zweitens, dass die Hersteller sich ja nur über solche Dinge von der konkurenz absätzen können.

    11. Apr 2012 | 12:20 Uhr | Kommentieren
    • Timo

      gib ich dir vollkommen recht. So wie wir Apple kennen werden wir wohl ein 4″ Display zu sehen bekommen und basta.

      11. Apr 2012 | 13:01 Uhr | Kommentieren
  • Gixxer

    Also mir reicht das Display des iPhone 4 auch, ich möchte auch kein größeres, dafür habe ich mein iPad. Ehrlich gesagt, wäre es ein Argument für mich gegen den Kauf des neuen iPhone wenn das Display und damit auch die Größe des iPhone wächst.

    11. Apr 2012 | 13:02 Uhr | Kommentieren
  • Sebastian

    Genau das ist auch meine Meinung. Ich hab mich ja schon schwer getan beim Übergang von meinem alten kleinen Nokia hin zum iPhone weil mir das schon so riesig erschien. Das Handy soll auch immer noch bequem in die Tasche passen, und das ist bei einem breitereren Handy einfach nicht der Fall.

    Ich hab neulich im Bus jemandem mit so einem Samsung Galaxy Note gesehen, und tut mir leid, aber das sah ja einfach mal sooo lächerlich aus. Gegen die anderen Android Handys hab ich ja nix, aber das Note ist einfach nur Panne.. 🙂 So einen halben Tablett ans Ohr halten, ich glaub ich spinne.

    Ich vertraue einfach mal darauf, dass Apple sich treu bleibt und die Größe nicht verändern wird, sondern durch etwas anderes für Aufsehen sorgen wird. Das wird ganz sicher auch kein 3D sein, denn das seh ich bei Apple irgendwie nicht, dass die auf den 3D Zug aufspringen. Aber mir solls eh egal sein, ich behalte auf jeden Fall mein 4s! Da gibt es nix was mir fehlen würde, außer ein paar Kleinigkeiten am iOS.

    11. Apr 2012 | 18:29 Uhr | Kommentieren
  • Marc

    Also ich will kein Tablet PC mit mir rumschleppen. iPhone 5 wird nicht meiner…

    11. Apr 2012 | 18:44 Uhr | Kommentieren
  • Luigi

    Ich glaube schon daran, dass Apple in Zukunft das Display etwas größer machen wird. Das wird aber nicht oder nur kaum zu Lasten der eigentlichen Größe des Geräts gehen, nehme mich an. Im Klartext: Eine dezente Vergrößerung vielleicht, dazu ein Edge to Edge Display und nach oben und unten entsprechend länger. Dazu wird es hoffentlich dünner sein. Glaubt mir, das wird keinen von euch stören. Im Gegenteil: Es wird uns allen wahrscheinlich sehr zusprechen. Man kann viel an Apple kritisieren, aber mit dem Design ihrer Produkte machen sie sich wirklich Gedanken.

    11. Apr 2012 | 20:45 Uhr | Kommentieren
  • Aleks

    Meiner Meinung nach sollten sie beim 3,5″ Display bleiben. Ist ohnehin fraglich, ob es bei gleicher Auflösung ein 4″ Display werden kann. Denn darunter würde die Pixeldichte leiden und es wäre eventuell kein „Retina“ Display mehr. Eine höhere Auflösung ließe sich aber komplizierter umsetzen. Die Entwickler könnten nicht mehr auf die reine 2X Grafiken zurückgreifen. Was ich auf keinen Fall möchte, ist ein Widescreen Display. Das ist einfach nur hässlich…

    11. Apr 2012 | 21:20 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen