App Store: Rockstar veröffentlicht Max Payne, EA bringt Burnout Crash und Tetris für iPad

| 8:50 Uhr | 1 Kommentar

Am heutigen Donnerstag landen zwei drei neue Spiele im App Store, auf die wir kurz aufmerksam machen möchten.

Rockstar Games gibt Max Payne Mobile zum Download frei. Damit ist der preisgekrönte Action-Titel ab sofort auch für iOS-Geräte erhältlich. Du bist als Undercover Ermittler auf der Flucht und wirst zu Unrecht des Mordes beschuldigt. Du wirst von Gangstern und der Polizei verfolgt und musst deine Unschuld beweisen. Max Payne Mobile kommt als Universal-App daher, kostet 2,39 Euro und unterstützt iPhone 4S, iPhone 4, iPhone 3GS, iPod touch 4, das neue iPad, iPad 2 und iPad 1. So richtig Spaß machen die satten 1,1GB Download auf dem Retina Display.

Und auch Electronic Arts meldet sich am heutigen Tag mit einem zwei neuen Spielen zu Wort. Ab sofort steht Burnout Crash (3,99 Euro) als Download bereit. Auch dieses Spiel wird als Universal-App geliefert, schluckt jedoch nur 146MB auf eurem iOS-Gerät. Bei Burnout Crash müsst ihr mit fetten Karambolagen und krassen Katastrophen punkten.

Zusätzlich landet ein alter bekannter auf dem iPad. Ab sofort lässt sich Tetris für iPad (5,49 Euro) laden. Nachdem das runderneuerte Tetris ja bereits seit einer Weile auf iPhone und iPod Touch zu einer Reise durch die Klötzchen-Galaxie einlädt, haben ab heute auch iPad-Spieler die Möglichkeit, Tetris ganz neu zu erleben. Die größte Neuerung liegt in der One-Touch-Steuerung. Umrisse zeigen an, wo ein Block zum Liegen kommen wird und ein einfaches Berühren der gewünschten Location platziert den Block. Im neuen Spiel-Modus „Galaxy“ reist der Spieler von einem Tetris-Planeten zu nächsten. Ziel der Expedition: auf jedem Planeten mit so wenig Steinen wie möglich den Weg zum goldenen Kern freiräumen.

1 Kommentare

  • c7k

    Große Abzocke, also zumindest was Tetris angeht. Für einen Moment hatte ich mich geärgert, letztens erst (vor 2 Wochen?) die iPhone App aufs iPad geladen zu haben. Naja, überlegte ich mir, ob ich mich ärgern sollte. Aber nachdem ich jetzt diesen Artikel gelesen habe… Mit Ausnahme der nativ unterstützten iPad-Auflösung (Retina bestimmt auch) gibt es sonst __KEINEN__ Unterschied zur iPhone App?! Also wenn ich die iPhone App auf dem iPad vergrößere, ists zwar unscharf; aber ich mein, ganz ehrlich: TETRIS, Leute, wir reden hier von Tetris. Da zahl ich doch lieber 0,79€ für eine Applikation, die man skaliert immer noch ausreichend (locker ausreichend!!!) gut erkennen/lesen kann, anstatt 5,49€ zu zahlen, nur damit die Kanten (das Spiel hat keine Kurven, nur Kanten und 90°-Winkel) schärfer sind?! Ich glaubs ja nicht, wie Kunden hier abgezockt werden.

    12. Apr 2012 | 16:19 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.