Intel Vize-Präsident: Ivy Bridge für Retina Displays entwickelt

| 19:33 Uhr | 7 Kommentare

Während des Intel Developer Forums hat sich Intel Vize-Präsident Kirk Skaugen dahingehend geäußert, dass die bevorstehenden Intel Ivy Bridge Prozessoren für Retina Displays konzipiert sind. Voraussetzung hierfür ist natürlich, dass sich die Hersteller dazu entscheiden, entsprechende Displays zu verbauen.

Allgemein wird damit gerechnet, dass Apple in den kommenden Wochen sein MacBook Pro 2012 vorstellen wird. Neben einem neuen Design und den schnelleren Ivy Bridge Prozessoren könnte Apple ein 2880 x 1800 Pixel Display verbauen.

Ohne zusätzliche Grafikkarte soll die integrierte Intel HD Graphics 4000 eine Auflösung von 2560 x 1600 Pixel und somit die vierfache Auflösung des bisherigen 13″ MacBook Pro befeuern. Dies wäre eine deutliche Bereichung des 13″ Modells. Ende des Monats sollen die neuen Ivy Bridge Prozessoren erscheinen, kurze Zeit später könnten die neuen MacBook Pro 2012 erscheinen. (via)

7 Kommentare

  • ÄSZED

    …und hoffentlich auch die iMacs!!!

    13. Apr 2012 | 19:47 Uhr | Kommentieren
  • Jack

    …lieber das MacBook Air ;o)

    13. Apr 2012 | 20:01 Uhr | Kommentieren
  • Quickmix

    Unbedingt die iMacs. Kaufe sofort einen im Juni 🙂

    13. Apr 2012 | 22:47 Uhr | Kommentieren
  • Maci

    iMac mit Retina Display was geileres gibt’s nicht Leute!!!!!!

    14. Apr 2012 | 1:16 Uhr | Kommentieren
  • cloudi-cam

    Die sollten lieber erst mal den Mac Pro updaten, bevor die Macbooks kommen!

    14. Apr 2012 | 5:42 Uhr | Kommentieren
    • Fe

      So ein riesen Tower ist doch aber nicht trendy 😛
      Außerdem wirds auch da leider an Intel liegen und nicht an Apple (siehe Xeon)

      15. Apr 2012 | 11:36 Uhr | Kommentieren
  • Lukas

    Ich hab Angst um den Akku!

    15. Apr 2012 | 0:30 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen