Apple kündigt neue Final Cut Pro X Funktionen für 2012 an

| 10:15 Uhr | 0 Kommentare

Apple nutzte im vergangenen Jahr das NAB Supermeet Event, um einen Ausblick auf Final Cut Pro X zu geben. Seit Juni 2011 ist Final Cut Pro X im Mac App Store zum Preis von 239,99 Euro käuflich erhältlich. In den ersten Monaten nach Veröffentlichung der Videobearbeitungssoftware hat Apple bereits mit vier Updates die größten Kritikpunkte zu FCPX beseitigt, erst vor wenigen Tagen erschien Final Cut Pro X v10.0.4. Doch damit ist noch längst nicht das Ende der Fahnenstange erreicht. Weitere Neuerungen und Updates sind längst in Planung.

Filmemacher Larry Jordan erhielt im Vorfeld der diesjährigen NAB-Messe die Möglichkeit, sich über die kommenden Neuerungen zu Final Cut Pro X zu informieren. Wie Larry Jordan in seinem Blog verrät, sollen im Laufe des Jahres 2012 weitere zahlreiche Neuerungen erscheinen.

Laut Jordan wird Apple seiner Videobearbeitungssoftware in diesem Jahr ein Multi-Kanal-Audio-Bearbeitungs-Tool spendieren. Zum jetzigen Zeitpunkt seien die Aufiomöglichkeiten noch recht „schwach“ und der Hersteller aus Cupertino wolle dies verbessern. Weitere Verbesserungen werden in einem Dual-Viewer und in der Unterstützung von MXF-Dateien sowie Red-Kameras liegen.

Kategorie: Mac

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen