Klage gegen Apple: In-App-Käufe im Fokus

| 16:15 Uhr | 2 Kommentare

Nicht nur bei Patentrechtsstreitigkeiten mit Samsung, HTC und Motorola landet Apple derzeit vor Gericht, auch mit Klagen seitens Verbraucherschützern und Kunden (z.B. Siri) muss sich Apple aktuell beschäftigen. Nun kommt noch weitere Arbeit für Apples Anwälte hinzu. Im Fokus stehen diesmal In-App-Käufe.

In den letzten Wochen und Monaten war deutlich zu erkennen, dass große Spieleentwickler wie Gameloft oder Electronic Arts vermehrt auf sogenannte Freemium-Spiele setzen. Kunden haben die Möglichkeit Spiele kostenlos aus dem App Store zu laden und zu spielen. Um im Spiel jedoch schneller vorwärts zu kommen, können per In-App-Kauf Inhalte dazu gekauft werden.

Wie die LA Times berichtet, gehen in einer Sammelklage zahlreiche Eltern in den USA gegen Apple vor. Nicht bei jedem Kauf im App Store verlangt Apple nach einem Passwort. Wurde ein Kauf getätigt, so verlangt Apple für eine bestimmte Zeit X (15 Minuten ???) kein erneutes Eingeben des Passwortes. Sollten Eltern ihren Kindern also ein Spiel heruntergeladen haben, könnten diese innerhalb eines bestimmten Zeitraums ohne Eingabe des Passworts kostenpflichtige In-App-Käufe tätigen.

Apple sieht der Klage gelassen gegenüber. Zum einen müssen Kunden die AGBs, in denen auch die In-App-Käufe umschrieben sind, bestätigen und zum anderen können Eltern in den Einstellungen des iOS-Gerätes In-App-Käufe unterbinden.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

2 Kommentare

  • ChrisM

    Einfach mal In-App Käufe deaktivieren und nicht Apple dafür verantwortlich machen.
    Die haben wohl alle zu viel Zeit für sowas in den Staaten…

    23. Apr 2012 | 17:07 Uhr | Kommentieren
  • Oli

    Echt ‚die Dummen‘ sterben nicht aus! Zu blöd das iPhone zu bedienen und dann gleich Klagen!!! Hoffentlich kriegen die eine Klage an Hals, wegen Blödheit!!!!

    23. Apr 2012 | 17:23 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen