Ticker: iMac Touch Konzept im Video, John Browett beginnt Arbeit als Apple Retail Chef, neue Angry Birds Space Level

| 20:55 Uhr | 4 Kommentare

Kurz und schmerzlos wollen wir euch ein iMac Touch Konzept im Video vorstellen, welches ein 9to5Mac Leser an den US-Blog geschickt hat. Das Konzept zeigt, wie ein überarbeiteter iMac einen Touchscreen und iOS-Funktionen vereinen könnte. Das Ganze basiert auf ein iMac Touch Patent, welches in 2010 aufgetaucht war. Ein wenig träumen darf man ja: 27″, Auflösung von 4096 x 2304 Pixel, 174ppi, Siri, Ivy Bridge i5 und i7, zwei Thunderboltanschlüsse und vieles mehr. (via)

+++++++

Vor einigen Wochen wurde bereits bekannt, dass John Browett den ehemaligen Apple Retail Chef und dessen Aufgaben beerben wird. Nun ist es also soweit. Browett hat seinen Dienst als Apple Senior Vice President nun angetreten. Als Begrüßungsgeschenk gab es direkt mal 100.000 Aktienoptionen im Wert von 60 Millionen US-Dollar. (via)

++++++

Angry Birds Space knüpft an die Erfolge der Vorgängerversionen an. In den ersten Tagen wurde das Spiel für iOS bereits mehrere Millionen Mal heruntergeladen. Damit es den Spielern nicht langweilig wird, haben die Entwickler von Rovio sowohl die iPhone-Variante als auch Angry Birds Space für iPad aktualisiert und dem Spiel neue Level gegönnt.

4 Kommentare

  • Jonas

    Das wär ja mal soo geil! *.*

    25. Apr 2012 | 21:08 Uhr | Kommentieren
    • Fe

      *___*

      26. Apr 2012 | 2:14 Uhr | Kommentieren
    • Markus

      Ja, klar, ganz tolle Idee, und perfekt durchdachtes Desing.
      1. verspiegeltes Display = ganz großes Kino, spiegeln ja nur ein bißchen
      2. Touch bei 27″ Diagonale vollsuper, macht voll Spaß und ist auch nicht zu groß
      3. Fingerabdrücke auf verspiegeltem Display doppelsuper
      4. Ergonomie doppelvollsuper, es gibt nichts besseres als die Einheitshöhe
      Ergo: toll zum Angeben, nichts zum Arbeiten oder Surfen. Hat nicht Apple MS vor Kurzem kritisiert, ein Betriebssystem für Tablets UND Desktops wäre doof? Ich mag die Elemente die vom iPad ins Macbook mit 10.7 gewandert sind, aber irgendwann wird’s doch auch unsinnig.

      26. Apr 2012 | 20:04 Uhr | Kommentieren
  • Stev

    Nääääää

    26. Apr 2012 | 6:48 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen