Apple Stores: iPads ersetzen iMacs in der Kinderecke

| 11:27 Uhr | 2 Kommentare

Falls ihr einen Apple Store schon einmal besucht habt, so werdet ihr die Kinderecke sicherlich gesehen haben. An einem kleinen Tisch hat Apple vier iMacs positioniert, an denen Kindern herumspielen und sich die Zeit vertreiben können.

Diese Kindertische erhalten dieser Tage eine kleine Änderung. Die bisherigen vier iMacs werden durch vier iPads ersetzt. Genau wie bei den iMacs sind auf den iPads verschiedene Bildungs-Applikationen und kindergerechte Apps installiert. Wer bereits einmal beobachtet hat, wie schnell ein Kind mit einem iPhone und/oder iPad zurecht kommt, der kann verstehen, warum Apple die iMacs durch die iPads ausgetauscht hat.

iPad, iPad, iPad. Der Hersteller aus Cupertino setzt verstärkt aus sein Tablet. Die Preisschilder an den verschiedenen Geräten im Apple Store wurde durch interaktive iPads ersetzt, an der Genius Bar wurden die MacBook Pro durch iPads ausgetauscht und der Apple Store Concierge nutzt ebenso ein iPad, um dem Kunden weiter zu helfen.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

2 Kommentare

  • Sylvan

    Jop, ist mir Freitag vor zwei Wochen auch im Apple Store MTZ aufgefallen.
    War erst überrascht, aber ich denke, dass das ein Schritt in die richtige Richtung ist, da iPads doch – gerade für Kinder – wesentlich einfacher zu bedienen sind.

    27. Apr 2012 | 21:02 Uhr | Kommentieren
    • ÄSZED

      Das stimmt, aber es gibt doch eigentlich genuch iPads im Apple Store zum spielen. Ich hätte lieber die Macs behalten.

      28. Apr 2012 | 7:50 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen