Video: Samsung Flashmob vor einem Apple Store in Sydney (Update)

| 14:12 Uhr | 10 Kommentare

Wake Up. Mit einer ungewöhnlichen Flashmob-Aktion sorgt der südkoreanische Hersteller Samsung abermals für Aufregung und schießt, dreimal dürft ihr raten, gegen Apple. Aufmerksamkeit hat die Aktion vor dem Apple Store Sydney in jedem Fall gebracht.

Am helligten Tag hält vor dem Apple Store in Sydney ein schwarzer Reisebus mit der Aufschrift „Wake Up.“ Schwarz gekleidete Menschen steigen aus und halten schwarze Schilder mit der Aufschrift „Wake Up.“ hoch. Augenscheinlich benötigt Samsung kurz vor der Ankündigung des Samsung Galaxy S3 noch ein wenig Aufmerksamkeit. Erst gestern haben wir euch den aktuellen Teaser zum neuen Samsung Galaxy gezeigt, mit dem Samsung ebenso Apple aufs Korn nimmt.

Wie findet ihr die Aktion?

Update 19:25 Uhr: Nachdem es zunächst hieß, Samsung sei für die „Wake Up.“ Kampagne verantwortlich, hat sich Samsung gegenüber SlashGear dahingehend geäußert, dass der südkoreansiche Hersteller nichts mit der Aktion zu tun habe.

Samsung Electronics Australia has nothing to do with the „Wake-Up“ Campaign.

Kategorie: iPhone

Tags: , , ,

10 Kommentare

  • Stefan

    Und was hatte diese Aktion nochmal mit Samsung zu tun? Sehe den zusammenhang irgendwie noch nicht ganz.

    27. Apr 2012 | 14:29 Uhr | Kommentieren
    • MuffinSebi

      Ich irgendwie auch nicht. Viel. irgendwas mit dem Video was Samsung zum S3 letztens rausgebracht hat? Wenn das wirklich von Samsung ist, check ich nicht was das bringen soll? Ist Apple denen so ein Dorn im Auge? Immerhin ist das Galaxy die direkte konkurenz zum iPhone.

      27. Apr 2012 | 14:48 Uhr | Kommentieren
      • Presh

        Oder wäre es gern !
        Ein iphone ist ein iphone und der Rest smartphones in guter Ausstattung !

        27. Apr 2012 | 16:01 Uhr | Kommentieren
  • ÄSZED

    Schon wieder eine armselige Aktion die wahrscheinlich keinen einzigen Nutzer gewonnen hat. Die meisten wussten wahrscheinlich garnicht, dass die Aktion von Samsung war. Verstehe aber (Wake up = aufwachen) nicht, was das bringt bzw. wie das gemeint ist. Hier wird es wieder viele Kommentare geben…

    27. Apr 2012 | 14:49 Uhr | Kommentieren
  • Phoneman

    Samsung muss verzweifelter sein, als ich dachte. Jetzt organisieren die schon Flashmobs.

    27. Apr 2012 | 14:50 Uhr | Kommentieren
  • Enzo Gohlke

    Samsung hat’s ja auch Nötig so einen Flashmob zu veranstalten

    27. Apr 2012 | 14:58 Uhr | Kommentieren
  • Joker

    blick auch nicht was des mit samsung zu tun hat?!?

    27. Apr 2012 | 15:55 Uhr | Kommentieren
  • Chris

    Ich verstehe einfach nicht, was das soll. Diese ganzen Querschläger von Samsung richtung Apple schießt nie gegen den iPhone-Hersteller… sondern (meiner Meinung nach) immer gegen die iPhone-Käufer. Was haben wir Samsung getan, dass sie sowas abziehen? Nur weil wir auf Qualität und Funktionalität stehen, sind wir die Bösen? Ich werde mir jedenfalls keinen 0815 Plastikbomber anschaffen, den ich einfach nicht haben will, nur weil Samsung meint, dass ich das falsche Smartphone kaufe… Aufzwingen lasse ich mir das nicht… das sind ja schon Zustände wie in Nordkorea.

    27. Apr 2012 | 16:22 Uhr | Kommentieren
  • Manu

    Find das eigentlich ne ganz witzige Aktion. Und ins Gespräch kommen se damit ja auch, selbst hier in Deutschland. Auch wenns erstmal auf viel Ablehnung stößt, ist es keine 0815 Kampagne. Nur hätte ich doch sehr gerne gewusst, woher der Autor des Artikels die Information her hatt, dass das von Samsung arangiert ist.

    27. Apr 2012 | 18:43 Uhr | Kommentieren
  • Sid

    Diese Gruppe ist entweder arbeitslos oder hat einfach keine Hobbys.

    Ziemlich lächerliche Aktion

    27. Apr 2012 | 21:13 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen