iPhone 5 Konzept: iPhone Plus

| 20:24 Uhr | 11 Kommentare

Die Jungs und Mädels des ADR Studios aus Italien haben mal wieder ganz Arbeit geleistet und hunderte Wünsche im neuen iPhone 5 Konzept verarbeitet. Das ADR Studio nennt das neue iPhone weder neues iPhone, noch iPhone 5 sondern ganz einfach „iPhone Plus“.

Das „iPhone Plus“ erscheint 5 Jahre nach dem ursprünglichen iPhone und soll einen unglaublichen Entwicklungssprung im Vergleich zum iPhone 4S machen. Hier ein paar der von den ADR Studios verbauten Wünsche

  • Gehäuse aus Liquidmetal
  • Displayglas aus Alkali-Aluminiumsilikat
  • 4,3 Zoll Display mit In-Cell-Technologie
  • A6 Quad-Core Prozessor
  • rückwärtige Kamera mit 10MP, 1080p Full HD Video
  • 2MP Frontkamera, 480p Video
  • Pico-Projektor
  • dünnes Design
  • neuer schmalerer Dock-Anschluss

Was haltet ihr vom Design des „non plus ultra“ iPhone 5 ? Bereits in der Vergangenheit hat das ADR Studio diverse Konzepte vorgestellt. So z.B: hier, hier und dort.  (Danke Kevin, G. und Ralf)

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

11 Kommentare

  • Johannes

    Die Ansätze gefallen mir. Apple würde die Ecken abrunden und die obere und untere Seite des iPhone in der gleichen Länge bauen. Es wäre schon interessant, wenn es tatsächlich dünner wird. Meiner Meinung nach darf das iPhone bei seiner Dicke bleiben und lieber einen größeren Akku verbauen.
    Ob die Rückseite nun wirklich aus Liquid Metal baut oder aus Glas bestehen wird, zeigt sich in einigen Monaten.

    01. Mai 2012 | 20:36 Uhr | Kommentieren
  • Sasha

    Ich denke nicht, dass Apple Bezeichnungen wie „plus“ oder solche Claims machen würde, da dies zu wenig aussagekräftig ist und kein Alleinstellungsmerkmal aufweist. Zum Design kann ich mich meinem Vorredner anschliessen.
    .

    01. Mai 2012 | 20:55 Uhr | Kommentieren
  • july

    Sieht das Hammer aus *-*

    01. Mai 2012 | 20:57 Uhr | Kommentieren
  • Kev

    Ich finde es ist das beste Konzept was bisher veröffentlicht wurde. Abgesehen vom Pico Projektor ist das ganze auch ziemlich realistisch. Natürlich wäre so ein Projektor mal wieder eine Revolution aber ich will garnicht wissen, was das für Auswirkungen auf den Akku hätte.

    01. Mai 2012 | 21:08 Uhr | Kommentieren
  • LOL

    Sieht gut aus sehr interessant aber das Design weicht zu stark von Apple ab.

    01. Mai 2012 | 21:36 Uhr | Kommentieren
  • MuffinSebi

    Echt toll! Aber warum immer so groß? 4″, 4,3″- Bald trägt man wieder eine Telefonzelle mit sich Rum.

    01. Mai 2012 | 23:12 Uhr | Kommentieren
  • Chris

    Sieht sehr gut aus…

    Würde es mir aber dicker (griffiger) wünschen.

    01. Mai 2012 | 23:23 Uhr | Kommentieren
  • Xtian

    Sieht sehr geil aus. 4″ würde aber vollkommen ausreichen.

    01. Mai 2012 | 23:55 Uhr | Kommentieren
  • Quickmix

    Spitzenklasse! Das beste was ich bisher gesehen habe.

    02. Mai 2012 | 2:15 Uhr | Kommentieren
  • Eric

    Sehr gut gemacht , schöne Linien . Aber man sieht auch das zu dünn in
    eine Sackgasse führt , für Bedienelemente ist kein Platz mehr oder sie
    verkümmern zu schmalen Streifen . Hoffentlich legt Appe den Schwerpunkt
    weiterhin auf Praxistauglichkeit und nicht auf den kurzlebigen Titel “ The World
    smallest Smartphone “ , denn das juckt nach 2 Wochen niemanden mehr..

    02. Mai 2012 | 7:26 Uhr | Kommentieren
  • Marc

    Ganz ehrlich sieht schon gut aus aber es ist viel viel zu dün wen ich das in die Hand nehmen würde denke ich das es gleich bricht

    15. Mai 2012 | 11:18 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen