ToucHotel: Hotels mit dem iPhone und iPad suchen und buchen

| 12:07 Uhr | 1 Kommentar

Der Sommer naht und solltet ihr noch nicht den passenden Urlaub und das passende Hotel gebucht haben, so wird es dringend Zeit. Auch der App Store bietet zahlreiche Möglichkeiten, sich über den nächsten Urlaub, über Reiseziele und über Hotels zu informieren. Am heutigen Tag möchten wir euch mit der Applikation „ToucHotel – Hotels, Hotels buchen“ eine Möglichkeit vorstellen, wie ihr schnell und einfach zum nächsten Hotel kommen könnt. Aber nicht nur das, die App bietet noch zahlreiches mehr.

ToucHotel ist bereits seit längerem im App Store vertreten. Ab sofort liegt die App in Programmversion 5.4 vor. Blicken wir zunächst auf den allgemeinen Funktionsumfang von ToucHotel und anschließend auf die Neuerungen in Version 5.4.

ToucHotel ist idealerweise eine Universal-App und lässt sich somit auf iPhone, iPad und iPod touch installieren. Als Voraussetzungen nennt der App Store iOS 3.0 oder neuer. Zu Testzwecken musste unser iPhone 4S herhalten. Nach der Installation wurden wir gefragt, ob wir Ortsdaten und Push-Benachrichtigungen zulassen möchten. Beides wurde mit „ja“ beantwortet. Dies kann zu jederzeit geändert werden. Nun aber zur eigentlichen App.

Die App unterteilt sich in vier Hauptkategorien: Suchen, Favoriten, Freunde und Reservierungen. Jede Kategorie enthält genau das, was man erwartet. Über die Suche könnt ihr z.B. in über 30.000 Zielorten nach dem passenden Hotel suchen. Bei 260.000 registrierten Hotels sollte das passende dabei sein. Die Hotelsuchmaschine lässt euch nach Hotels in der Nähe, nach Adressen, nach einer bestimmten Gegend, nach der PLZ sowie dem Hotelnamen bzw. der Hotelkette suchen.

ToucHotel ist für den Anwender völlig kostenlos. Solltet ihr ein Hotel gefunden haben, könnt ihr es direkt über die App buchen, getätigte Buchungen findet ihr, auch offline, über die Kategorie „Meine Buchungen.

Ein weiterer Schwerpunkt von ToucHotel liegt auf dem sozialen Aspekt und die ToucHotel Community. Ihr könnt euch Rat von Freunden einholen, Hotelbewertungen lesen, und Hotels direkt bei Facebook teilen oder per e-Mail oder SMS an eure Freunde senden. So kann man z.B. das Hotel teilen, wo man gerade eingecheckt hat, markieren welches man für eine Gruppenreise empfehlen würde und weitere Informationen, die für das eigene Netzwerk von Freunden und für die Community interessant und nützlich sein könnten.

ToucHotel 5.4 hat folgende Verbesserungen zur Vorgängerversion an Bord:

Hotel Favoriten der Community: In den Suchergebnissen werden die Hotels markiert, die von der ToucHotel Community bevorzugt werden, so könnt ihr die beste Auswahl buchen, so werden die Geheimtipps geteilt.

Hotelsuche nach Namen: Das Hotel kann direkt mit dem Namen gesucht werden. Ihr braucht nur den Namen des Hotels anstelle des Zielortes in die Suchbox eintragen.

Vereinfachte Eingabe der Kreditkarte: um noch einfacher und fehlerfrei buchen zu können. Das Buchungssystem ist sicher, persönliche Daten und Kreditkartendetails werden verschlüsselt.

Die gebuchten Hotels werden auf der Karte angezeigt.

Darüberhinaus haben die Entwickler nach eigenen Angaben zahlreiche Fehler beseitigt und die Leistung der App optimiert.

ToucHotel hinterlässt einen guten Eindruck. Bei mehr als 260.000 registrierten Hotels dürfte für jeden Anwender etwas dabei sein. Mit der App könnt ihr ideal unterwegs ein wenig nach Hotels stöbern. Wie bei allen Netzwerken gilt, je größer die Community, desto besser. Also ToucHotel laden und kostenlos testen.

Kategorie: App Store

Tags: , ,

1 Kommentare

  • Andre

    Moin,

    ich bin und bleibe bei booking.com es gibt für mich nichts besseres besonders als App. Denn außer das beide vom Funktionsumfang scheinbar gleich sind habe ich aber die Möglichkeit bei booking.com 24/7 auch anzurufen um Hotels zu Buchen, zu Stornieren usw. Auch die Tatsache das man Hotels kostenlos stornieren, bis zu 24h vor dem einchecken, kann ist wichtig für mich. Da finde ich kommt keine andere Buchungsseite bis jetzt ran an diesen Servicestandart.

    Lg Andre

    04. Mai 2012 | 19:41 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.