Das neue iPad: Apple nach wie vor deutlicher Tablet-Marktführer

| 10:44 Uhr | 2 Kommentare

Zur Weihnachtszeit konnte Apple die Rekordanzahl von 15,43 Millionen iPad 2 absetzen, in den ersten drei Monaten dieses Jahres waren es immerhin 11,8 Millionen Geräte. Kurz vor dem iPad 3 Verkaufsstart zögerten viele Kunden mit dem Tablet Kauf, seit dem neuen iPad spürt Apple deutlich eine erhöhte Nachfrage.

Zum Ende der Woche hat die IDC ihre jüngsten Tablet-Zahlen veröffentlicht. Zwar sanken die iPad-Verkaufszahlen wie oben beschrieben vom Weihnachtsquartal zum letzten Quartal um ca. 20 Prozent, doch konnte Apple beim Marktanteil von 54,7 Prozent auf 68 Prozent springen.

Der Zuwachs bei den Marktanteilen kommen nicht ohne Grund. Das Amazon Kindle Fire wurde im Weihnachtsgeschäft ca. 4,8 Millionen Mal verkauft, im letzten Quartal waren es nur 750.000 Geräte.

Im Jahresvergleich stiegen die Tabletverkäufe um 120 Prozent, im Vergleich zum Weihnachtsquartal sanken die Gesamtzahlen um 38 Prozent. Erst kommt das neue iPad 3, dann kommt lange Zeit nichts.

Hier findet ihr das iPad im Apple Store

2 Kommentare

  • DAMerrick

    Apple wird wohl auf längere Zeit Marktführer bleiben wenn die Konkurrenz nicht einen Paukenschlag hinlegt. Und nachdem HP mit webOS aufgegeben hat (Gerade als sie hätten anfangen können) bleibt nur noch Win8 übrig.

    Android, wie es jetzt schon immer gezählt wird, darf man einfach nicht mitzählen. iOS ist ein Modell von einem Hersteller. Android sind 100 Modelle von 100 Herstellern. Und wichtig ist nachher ja wofür Entwickler Proramme schreiben. Und das werden sie auch weiterhin für iOS tun.

    Ich denke der Markt wird nachher so aussehen: iOS minimum 40%, Win8 35%, Android 25%. Und selbst dann wäre Apple noch unangefochtener Marktührer. Warum? S.o.

    05. Mai 2012 | 18:43 Uhr | Kommentieren
  • Sascha

    Das Kindle Fire kann man eigentlich nur bedingt als Android Tablet betrachten. Es steckt im Kern zwar ein Android drunter, jedoch ist es völlig losgelöst von der Google Infrastruktur und komplett auf Amazon ausgelegt. Nicht mal der Android Market ist vorhanden und dürfte wohl nur dann freizuschalten sein, wenn man das Kindle Fire rootet. Somit hat Amazon den Markt der Android Tablets sozusagen in zwei Teile gespalten. Diese Fragmentierung finde ich eher hinderlich als förderlich. Da erklärt sich schnell, warum iOS weiter führend ist.

    06. Mai 2012 | 15:39 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen