Apple schließt in iOS 5.1.1 drei kritische Sicherheitslücken

| 11:22 Uhr | 4 Kommentare

Ohne große oder kleine Vorankündigung hat Apple am gestrigen Abend iOS 5.1.1 bereit gestellt. iPhone, iPad und iPod touch Besitzer können das jüngste Softwareupdate laden und erhalten Bugfixes in den Bereichen HDR, Foto und AirPlay. Ganz nebenbei und wie immer bei iOS-Updates hat Apple mit iOS 5.1.1 noch drei kritische Sicherheitslücken geschlossen.

Die geschlossenen Sicherheitslücken beziehen sich 2x auf WebKit und 1x auf Safari. Damit hat Apple unter anderem ein Loch gestopft, welches Ende März aufgetaucht war und es Angreifern über ein Sicherheitsloch in Java möglich machte, die Adresszeile im mobilen Safari beliebig auszutauschen. Auf diese Art und Weise konnten User schnell zum Opfer von Phishing Attacken werden. (via)

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

4 Kommentare

  • Perry Rhodan

    akkuverbrauch bei standby immer noch ca 5% pro Stunde. 🙁

    08. Mai 2012 | 12:20 Uhr | Kommentieren
    • Chris

      Dann solltest du damit mal zum AppleStore.
      Seit iOS 5.1 und deaktiviertem 3G (Ortung, Siri, iCloud aktiv) verliere ich ca. 5% in 12 Stunden ohne Nutzung. Vorher waren es wie bei dir 5% pro Stunde.

      08. Mai 2012 | 12:51 Uhr | Kommentieren
  • Freddy

    hmm, ich hab 1% pro Stunde im Standby inkl. WLAN.

    08. Mai 2012 | 12:36 Uhr | Kommentieren
  • Max

    @Perry Rhodan, zufällig telekom Kunde und hometalk-app drauf? das ding ist der reinste akkufresser… ansonsten mal iphone neu aufsetzen und nur die wirklich genutzten apps installieren und dann mal testen…

    08. Mai 2012 | 15:12 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.