RIM: Nach „Wake Up“ kommt „Be Bold“

| 16:32 Uhr | 5 Kommentare

Die RIM Werbeaktion aus der vergangenen Woche war ja noch ganz witzig und halbwegs kreativ. 40 schwarz gekleidete Personen wurden mit einem schwarzen Bus vor einen Apple Store in Sydney kutschiert und durften mit „Wake Up“ auf sich aufmerksam machen. Die nun gestartete Webseite des BlackBerry Herstellers wirft jedoch Zweifel auf, ob Research in Motion den Ernst der Lage erkannt hat.

Wenn ihr Zeit und Lust habt, so guckt euch den vollständigen Werbetext auf der zugehörigen Webseite wakeupbebold.com mal an. Zumindest wir mussten an der ein oder anderen Stelle schmunzeln. Ein Blick auf die aktuellen Statistiken zeigt, dass RIM Taten folgen lassen und nicht nur Sprüche klopfen muss. Immerhin machte RIM im letzten Quartal über 100 Millionen US Dollar Verlust. Dies ist zwar noch nicht der Todesstoß, jedoch in Kombination mit den rapide gesunkenen Verkaufszahlen sehr erschreckend.

Kategorie: iPhone

Tags: , , ,

5 Kommentare

  • Matthias

    Wie schlecht ist dass denn? Oh man ich wünsche ja RIM eigentlich im Gegensatz zu Google Samsung und Co alles Gute aber… ohje ne mir fehlen die Worte!

    08. Mai 2012 | 19:11 Uhr | Kommentieren
  • John

    Ich hoffe RIM kann Samsung etwas Marktanteil abschöpfen. Fand mein Blackberry eigentlich ganz gut und stabil. Doch dann kam das iPhone 😀

    08. Mai 2012 | 20:35 Uhr | Kommentieren
  • Tobias

    Ohne iPhone würde ich wieder Blackberry nehmen. Ich wünsche ihnen alles Gute.

    08. Mai 2012 | 20:51 Uhr | Kommentieren
  • Chris

    Ich habe auch absolut nichts gegen Blackberry. Ich wollte erst eins, bis mir damals das 3G für 1 Euro angeboten wurde.
    Diese „Präsentation“, die bestimmt für sich selbst gesehen, gut gemacht ist, kommt im großen und ganzen gesehen aber eher wie ein Hilfeschrei rüber.
    Mich würde ja mal die Reaktionen der Führung von BB interessieren, als alle die Kampagne Samsung zugeschrieben haben…

    09. Mai 2012 | 18:40 Uhr | Kommentieren
    • Chris

      Scheiss Maus… Wackelkontakt in der linken Maustaste 🙂
      Bitte löschen

      09. Mai 2012 | 18:43 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen