WWDC 2012: iCloud bringt Foto- und Video-Erweiterungen

| 14:22 Uhr | 5 Kommentare

Wenn das Wall Street Journals spricht, sollte man davon ausgehen, dass es der Wahrheit entspricht. Im jüngsten Fall hat das das WSJ ein paar Neuerungen zur kommenden WWDC 2012 und zur iCloud aufgeschnappt. Demnach soll soll Apple diverse Neuerungen bei der iCloud vorstellen. Die Foto- sowie die Video-Funktion sollen erweitert werden.

Wie das WSJ berichtet, soll die die iCloud dahingehend erweitert werden, dass Anwender Fotos mir anderen Nutzer teilen können. Bestandteil dieser Neuerung soll unter anderem eine Kommentarfunktion sein. Im kommenden Monat auf der WWDC 2012 werden die Neuerungen vorgestellt, so die Zeitung.

Neben der Möglichkeit, Fotos in der iCloud zu speichern, soll Apple zudem an der Funktion arbeiten, aufgenommene Videos in der digitalen Wolke zu speichern. Mit dem iPad, iPhone oder iPod touch gefertigte Videos könnten so direkt in der iCloud gespeichert werden. iOS 6 und OS X 10.8 dürften für die notwendige Anbindung sorgen.

Bereits in den letzten Tagen wurden neue Funktionen von iCloud bekannt. So arbeitet Apple an Benachrichtigungen über iCloud.com sowie über die Verlagerung von Notizen und Erinnerungen als eigenständige App in die iCloud.

Kategorie: Apple

Tags: , , , ,

5 Kommentare

  • Tobi

    Dann wärs aber mal Zeit für mehr als 5GB Speicherplatz, der nicht kostenpflichtig ist!

    15. Mai 2012 | 14:42 Uhr | Kommentieren
  • Marc

    Könnte man auch als iOS 5.2 herausbringen. Videos in iCloud ist eigentlich so selbstverständlich wie das Löschen von Fotos in iCloud.

    15. Mai 2012 | 15:27 Uhr | Kommentieren
    • DAMerrick

      Videos nicht.
      Aber Fotos über den Brwoser ist selbstverständlich.
      Aber Apple ist ja bekannt dafür Selbstverständlichkeiten erst mit der nächsten und übernächsten Version rauszubringen.
      Die haben dafür einfach keine Leute. ^^

      15. Mai 2012 | 19:46 Uhr | Kommentieren
  • Domi

    Videos in der iCloud sind für Sie selbstverständlich?
    Zeigen Sie mir mal, wie Sie ein paar Gigabyte in der Cloud um her schieben.

    15. Mai 2012 | 17:19 Uhr | Kommentieren
    • Marc

      Stimmt, das habe ich nicht bedacht. Entschuldigung.

      15. Mai 2012 | 21:05 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen