iPad mini: Gerüchte zum Display

| 21:15 Uhr | 0 Kommentare

Auch in der laufenden Wochen gibt es ein paar mutmaßliche Informationen zum iPad mini. Von asiatischen Zulieferern ist zu hören, dass Apple für ein 7,85″ iPad mini ein neuartiges Display verwenden will. Dies soll dafür sorgen, dass die Displays dünner und preiswerter hergestellt werden können.

Wieder einmal ist es der Branchendienst Digitimes, bei dem man nie so genau weiß, ob er voll ins Schwarze trifft oder total daneben, der die jüngsten Erkenntnisse zum iPad mini teilt. Dem Bericht zufolge, will Apple die sogenannte G/F2 Display-Technologie beim kleinen iPad verwenden. Nitto, Nissha Printing und TPK sollen für die Zulieferung des dünnen Touchscreens sorgen.

Auf diese Art und Weise lässt sich bei der Displayherstellung eine Schicht einsparen, was zu einer dünneren Bauweise und einer preiswerteren Konstruktion führt.

Auch wenn Steve Jobs einem 7,85″ iPad mini eine deutliche Absage erteilt hat, wäre es nicht das erste Mal, dass Apple etwas vehement abgestritten und anschließend „überdacht“ umgesetzt hat. Wir erinnern uns z.B. an den iPod, der niemals Videos abspielen soll. Weitere Gerüchte zum iPad mini findet ihr hier, hier und dort.

Kategorie: iPad

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen