Samsung Galaxy S3 angeblich nicht durch Anwälte konzipiert

| 18:14 Uhr | 30 Kommentare

Das Samsung Galaxy S3 lässt sich mittlerweile unter anderem bei der Telekom und bei o2 vorbestellen, die Auslieferung ist für Ende Mai prognostiziert. Kurz nach der Vorstellung des Samsung Galaxy S3 Anfang des Monats keimten Gerüchte auf, nach denen Anwälte maßgeblich an der Entwicklung beteiligt gewesen seien. Es hieß, Samsung habe das Galaxy S3 so konzipiert, dass Apple den südkoreanischen Hersteller nicht aufgrund von Design-Patent-Verletzungen verklagen kann.

Our change in smartphone design is part of a five-year plan, not a sudden turn-around.

Gegenüber mehreren Pressevertretern hat sich Samsung Vize-Präsident dahingehend geäußert, dass der Wechsel im Smartphone Design nach einem Fünf-Jahres-Plan erfolgt sei, und keinen plötzlichen Wechsel darstellt. Hunderte kleine Schritte hätten zum Design des Samsung Galaxy  3 geführt.

30 Kommentare

  • Matthias

    Nach einem Fünfjahresplan 😀 ich finde die witzig 😀 Samsung macht sich so dermaßen lächerlich, das tut weh

    22. Mai 2012 | 18:24 Uhr | Kommentieren
    • iMensch

      Haha, zu geil! Manchmal frage ich mich wie dumm Samsung Fans sein müssen um der Mist zu glauben was Samsung erzählt…

      22. Mai 2012 | 18:49 Uhr | Kommentieren
    • Hans k

      Wohl hier Apple Spinner unterwegs ,nur noch Idioten ,von wegen Plastik euer beschissnes IPhone könnt ihr euch in den schieben

      23. Mai 2012 | 7:23 Uhr | Kommentieren
  • dreizehnkommaneun

    Plastikbomben!

    22. Mai 2012 | 18:32 Uhr | Kommentieren
  • Thomas

    Fünf-Jahres-Plan für ein Handy? Selten so einen Unsinn gelesen. Vor fünf Jahren gab es gerade das erste iPhone und Samsung hat gleich das S3 begonnen zu entwickeln – is klar….

    22. Mai 2012 | 18:58 Uhr | Kommentieren
  • android

    also ich nutze samsung smartphones jetzt schon sehr lange und hatte immer ein top produkt. freunde von mir hatten jetzt teilweise das iphone 4 oder 4s jedoch alle nur wenige monate da jeder „vollidiot“ sieht dass apple ein geldgeiles imperium ist dass einen scheiß auf seinekunden gibt! und wenn ich noch einmal plastikbomber höre es ist Polycarbonat das zerspringt nich gleich bei einem ´vall aus 10 cm!! und wenn glas so wertig sein soll warum hat jeder von euch ach so tollen apple nutzern eine plastikhülle um sein iphone! apple ist einfach nur mittelmäßige software in einer wertigen hülle um einen exorbitanten preis!

    22. Mai 2012 | 19:18 Uhr | Kommentieren
    • Ngrafix

      Ein fall aus 10cm, ich schmeiß mich weg. Wie du gut das Du ein Samsung hast, den mit einem iPhone wärest du wohl so dermaßen überfordert. Hammer

      22. Mai 2012 | 19:59 Uhr | Kommentieren
    • iMensch

      Spanned. Nicht nur Samsung ist zum Lachen sonder auch ihre Kunden. Haha.

      22. Mai 2012 | 20:04 Uhr | Kommentieren
    • Marcel

      Bleibe bei Android und Samsung. Ich bin froh, dass Apple nicht so DUMME Kunden hat wie du einer bist.

      Aber eins geht gar nicht. Das fortschrittlichste Betriebsystem auf dieser Welt als mittelmässig abzustempeln. Ich rate dir, von dieser Seite zu verschieden. Ansonsten verliert diese Seite an Niveau… 🙁

      22. Mai 2012 | 20:08 Uhr | Kommentieren
    • Freiken

      Nett wie du andere Leute als vollidioten beschimpfst….zeigt welches Niveau du hast.
      Apple ist ein geldgeiles Imperium? Da muss ich dir recht geben….aber warte….! Samsung will kein Geld verdienen????
      Stimmt, die produzieren lediglich kostendeckend. Vielen dank das du mir die Wirtschaft erklärst.

      22. Mai 2012 | 22:03 Uhr | Kommentieren
    • Quickmix

      Der war gut 🙂
      Poste das noch mal am 1.April!

      23. Mai 2012 | 16:17 Uhr | Kommentieren
  • Lukas Reimann

    Samsung ist so lächerlich! Wenn man ein Samsung Galaxy S3 zum telefonieren nimmt, kann man gleich ein Telefon ans Ohr kleben und sagen „Guck mal, ich hab ein Headset“ da kann man sich gleich ein Tablet holen

    22. Mai 2012 | 19:35 Uhr | Kommentieren
    • Marc Steffen

      Meine Rede.

      22. Mai 2012 | 23:22 Uhr | Kommentieren
  • Johannes

    Es sieht schon anders als sein Vorgänger aus, aber schon Samsung typisch. Der 5jahresplan ist mehr als dämlich.

    22. Mai 2012 | 19:45 Uhr | Kommentieren
  • vace

    mag ja sein dass Samsung S2 S3 technisch iphone teilweise mehrfach übertrumpft, aber leider ist so ein riesen smartphone nicht alltag tauglich in meinem fall da zu groß.
    ich liebe mein iphone 4s nur weil es eben die perfekte form und grösse hat. allerdings stört mich eben wie ich mit mein telefon umgehen soll weil apple überall seine finger drin hat.
    Neulich wurde ich sogar dermaßen gehänselt von mein Vater weil mein iphone kein bild oder musik per bluetooth schicken konnte er aber schon mit seinem nokia knochen handy aus der steinzeit.
    iphone in seiner jetzigen form mit 4zoll display wäre mein traum und etas offenere IOS.

    22. Mai 2012 | 21:04 Uhr | Kommentieren
    • Marc Steffen

      Das S3 kann noch nicht mal 1080p Videos machen. Rofl lol.

      Ebenfalls bleibt zu sagen, dass das S3 technisch dem iPhone vlt voraus ist. Jedoch brauch das Teil diese Power auch um überhaupt auf die Leistung des 4S zu kommen. Will heißen, da iOS perfekt an die Hardware (iPhone) angepasst ist brauch die Software viel weniger Power um die gleiche Leistung wie Quad Core Prozessor Smartphones zu erbringen.

      Alan Kay: „People who are really serious about software, should make their own hardware.“ Genau das macht Apple.

      22. Mai 2012 | 23:27 Uhr | Kommentieren
  • Tristanx

    Apple Hardware ist wirklich verhältnismäßig teuer, z.B. wenn man einen Mac ab Werk mit mehr Ram oder mehr Speicher(HDD/SSD) möchte Zahlt man ordentlich drauf. Die Software ist aber wirklich gut, ein Android gerät läuft trotz besserer Hardware nicht flüssiger.

    23. Mai 2012 | 0:34 Uhr | Kommentieren
    • Tristanx

      Nachtrag: optisch gefällt mir das 4er iPhone besser, aber das 3er würde ich dennoch vorziehen, es liegt einfach besser in der Hand. Hoffe das neue iPhone orientiert sich wieder mehr am iPod.

      23. Mai 2012 | 0:44 Uhr | Kommentieren
    • Marc

      Apple ist teuerer wegen der innovativen Software. Bedenkt bitte auch immer, dass man die Software mitbezahlt.

      23. Mai 2012 | 8:25 Uhr | Kommentieren
      • Tristanx

        Na ja, die Software zahl ich ja so oder so, aber wenn ich den RAM beim MacBook Pro von 2GB auf 4GB aufrüste, gleich 200€ zu verlangen, finde ich schon dreist. Außer Meagan Fox hat den RAM eine Woche im Dekollete getragen.

        23. Mai 2012 | 23:21 Uhr | Kommentieren
  • marc1

    samsung hattt was anderes gemacht weil apple sie sonst wieder verklagt hätte. IOS offen „BITTE“ nein es perfekt so wie es ist und andere smartphones kommen da nicht dran. Apple wierd mit dem iphone 5 dieses jahr kommen und wierd wieder meilen voraus sein, aber sie werde drotzdem weiter arbeiten und das finde ich gut an Apple.

    23. Mai 2012 | 7:58 Uhr | Kommentieren
    • Quickmix

      Genau so ist es. 🙂

      23. Mai 2012 | 16:37 Uhr | Kommentieren
  • Fetzi

    Ich finds lustig wenn sich die halbe Welt über Apple und deren Nutzer aufregt…Ich meine, ist doch jedem das Seine. Dem einen gefällt das nicht dem anderen das, ist doch immer die gleiche Leier. Das IPhone und die gesamte IOS Software ist einfach Konzipiert das sie „JEDER“ benutzen kann, nicht für Dumme sondern vereinfacht! Das Samsung Galaxy S2 hält nicht mehr aus wie das IPhone, das von mem Freund ist jetzt zum 3 ma eingeschickt weils dauernd verreckt ist, Stabilität sieht anders aus! Apple ist geldgeil? Ja okay, was würdet ihr alle machen wenn ihr kein Geld hättet? Unter der Brücke leben und … Fressen. Naja genug der Abschweifung.. meine eigentliche Frage ist jedoch ….

    Was machen SAMSUNG nutzer auf einer News seite für Apple und deren Produkte, wenn Sie Apple ja nicht mögen …????

    23. Mai 2012 | 9:48 Uhr | Kommentieren
    • Marc

      Sich hier umschauen da sie doch insgeheim wissen, dass Apple die besseren Produkte macht. 😉

      Spass bei Seite, ich bin auch der Meinung, dass jeder frei entscheiden kann welche Hardware/Software er am liebsten nutzt. Dies aus welchen Gründen auch immer. Preis, Design, Überzeugung, usw.

      Es ist nur Schade jedes Mal zu hören: Apple macht dies schlecht, Apple ist zu teuer, usw.

      Der Erfolg gibt Apple doch wohl Recht oder?

      23. Mai 2012 | 10:30 Uhr | Kommentieren
    • Marc

      P.S.: Ich habe noch nie von einer Warteschlage gehört die existierte um ein Samsung Produkt zu erhalten. (P.S. zu „Der Erfolg gibt Apple doch Recht, oder?“)

      23. Mai 2012 | 10:32 Uhr | Kommentieren
  • Augenreiber

    Also die iPhone Fans sollten sich was die Dummheit der Samsung User angeht besser schwer bedeckt halten. Die sind hier nämlich keinen Deut besser als die Samsung Fans. Beide Smartphones sind technisch ganz weit vorne. Das Betriebssystem ist eine Frage der persönlichen Vorlieben.
    Ich habe ein iPhone nur aus einem einzigen Grund, es passt sich in meine restliche Appleumgebung besser ein als ein Android. Wobei die Samsung Androids gerade im Premiumbereich besser sind wenn man sie ohne Applegeräte benutzt. Hier liegt die einzige Stärke der iPhones und nirgendwo anders, doch dies wird über das weniger gute UI erkauft. Würden die Telkos die Geräte nicht für jeden dahergelaufenen Minderleister subventionieren würden die alle billig Androids kaufen und ernsthafte MacUser und iPhone Benutzer nicht bis auf die Knochen blamieren. Siehe hier in diesem Kinderbereich. Gibt es eigentlich noch Foren oder Blogs die für Kinder verboten sind in den sich Erwachsene austauschen zum Thema Mac/Apple ?

    23. Mai 2012 | 13:30 Uhr | Kommentieren
    • Marc

      Ich hoffe du beziehst das mit dem Kinder Forum, usw. nicht auf mich. 🙂

      Ich habe doch klar gesagt: (…) „ich bin auch der Meinung, dass jeder frei entscheiden kann welche Hardware/Software er am liebsten nutzt. Dies aus welchen Gründen auch immer. Preis, Design, Überzeugung, usw.“

      23. Mai 2012 | 16:34 Uhr | Kommentieren
      • Augenreiber

        @Marc
        Nein das war nicht persönlich gemeint.
        Nur im ernst, als ich vor etwas über zwei Jahrzehnten anfing mit Macs zu arbeiten gab es zwar auch schon „Fanboys“ unter den Nerds der jeweiligen Seite aber das war sportlicher. Man fand immer jemanden der einem bei einem Problem half, denn alle wussten um die schwächen und stärken ihrer Macs. Da wurde nichts negiert oder die Fragenden für Schwachköpfe oder gekaufte Trolls runter gemacht. Man kaufte einen Mac nicht wegen der Hardware sondern wegen der Software und das war jedem klar, auch das die Software ihre tücken hatte. Nur seit dem iPod/iPhone/iPad Hype den sich jedes Kind leisten kann hält sich eben jdes Kind oder zurückgebliebene Mitzwanziger für einen kleinen Steve Jobs. Die kleinnen Wozs sind offenbar ausgestorben. Das ganze gepaart mit den Kindern der anderen OS und schon ist das Chaos perfekt.

        23. Mai 2012 | 20:25 Uhr | Kommentieren
  • Augenreiber

    Warteschlangen? Wo? Vor den Apple-Stores ja. Nur wer da am Erscheinungstag kauft ist auch blöd. Ich habe bisher noch jedes Appplegerät am Erscheinungstag bekommen ohne in einer Schlange zustehen oder Tage vorher dort zu campieren. Man gehe einfach woanders hin.
    Mein 4s genau wie mein Neues iPad alles am ersten Tag ohne Schlangen vor einem Apple-Store und ohne Religiöses Belkenntnis und frenetischem Jubel als wenn die von Emil Ratelband mit tschaka motiviert wurden.

    23. Mai 2012 | 13:35 Uhr | Kommentieren
    • Marc

      Das mit den Warteschlangen war so gar nicht gemeint. Es ging hierbei darum, dass man für Samsung Produkte nirgendwo anstehen muss und in diesem Sinne meinte ich, dass die Apple Produkte einfach begehrter sind.

      23. Mai 2012 | 16:32 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen