iPhone 5 Bauteile: Metall-Rückseite, kleinerer Dock-Connector, neuer Kopfhöreranschluss

| 19:29 Uhr | 30 Kommentare

Ungefähr vier Monate liegen noch bis zur iPhone 5 Vorstellung vor uns. Nachdem in den letzten Wochen immer mal wieder kleine mutmaßliche Appetithäppchen in Form des SIM-Karteneinschubs und kleinerer Innereien aufgetaucht sind, folgen nun das erste iPhone 5 Bauteile, mit dem wir etwas mehr anfangen können.

Die Reparaturspezialisten von iFixyouri waren so nett und haben das jüngste Bauteil ihres Produktkatalogs abfotografiert und das Foto den Kollegen von 9to5Mac zur Verfügung gestellt. Bei dem hier gezeigten Bauteil soll es sich um die Rückseite des iPhone 5 bzw. eines Prototypens handeln. Der US-Blog macht darauf aufmerksam, dass die Reparaturspezialisten in der Vergangenheit bereits mehrere interessante Komponenten ans Tageslicht befördert haben.

Das iPhone 5 Bauteil spiegelt ein paar Informationen wieder, die in den letzten Wochen in der Gerüchteküche umher flatterten. An der Unterseite lässt sich ein kleinerer Dock-Anschluss erkennen und das Gerät bzw. die Rückseite wirkt dünner als das bisherige iPhone 4S. An der Unterseite soll Apple im Inneren verbesserte Lautsprecher zum Einsatz bringen. Diese mutmaßliche iPhone 5 Rückseite ist zudem aus Aluminium gefertigt.

Weiter heißt es in dem Bericht, dass schwarz und weiß nicht die einzigen Farben beim iPhone 5 sein könnten. Zumindest habe Apple mit zwei weiteren (nicht näher bezeichneten) Farben experimentiert.

Kaum ausgesprochen legt 9to5Mac auch schon nach. Die nächsten Fotos sind beim US-Blog eingetroffen und diese wollen die Kollegen natürlich auch mit der Allgemeinheit teilen. Es sind ein weißes und schwarzes iPhone 5 Gehäuse zu erkennen. An der Unterseite befindet sich ein kleinerer Dock-Anschluss und wie es scheint, wandert der Kopfhöreranschluss an die Unterseite des iPhone 5. Die neu Position des Kopfhöreranschlusses passt immerhin zu einem Bauteil, welches vor zwei Wochen aufgetaucht ist.

Zwischen der Kameraöffnung und der Öffnung für den LED Blitz ist eine kleine Aussparung erkennbar. Gut möglich, dass Apple auch das zweite Mikrofon zur Rauschunterdrückung neu positioniert. Die FaceTime Kamera sitzt beim iPhone 5 vermutlich mittig. Der Quelle zufolge, soll der iPhone 5 Rahmen genau so breit wie beim iPhone 4/4S sein, gleichzeitig jedoch ein Stückchen länger. Ein größeres Display könnte somit Fuß fassen.

Alles in allem machen die Fotos und Informationen einen schlüssigen Eindruck, dass einzige was bisher stört, ist die metallische Rückseite bzw. die Farbgestaltung der Rückseite. Wir können nur hoffen, dass dies noch nicht die finale Version darstellt.

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

30 Kommentare

  • AppleFreak

    Schäbig mit den zwei Farben auf einer Seite

    29. Mai 2012 | 19:33 Uhr | Kommentieren
    • Nick

      bin der gleichen Meinung 😉

      29. Mai 2012 | 20:11 Uhr | Kommentieren
    • Addi

      Du sagst es-das muss einfarbig aussehen

      30. Mai 2012 | 0:37 Uhr | Kommentieren
    • c7k

      Wieso? Der iMac hat doch auch einen Alu-Balken unten und eine Glasfront mit schwarzen Rahmen. Sieht doch chic aus.

      31. Mai 2012 | 15:31 Uhr | Kommentieren
  • Kev

    von mir aus kann es so zur WWDC kommen

    29. Mai 2012 | 19:39 Uhr | Kommentieren
  • Christiano

    Wenn ich das richtig sehe ist der Klinkenanschluss für die Kopfhörer jetzt unten? Wäre praktisch nervt kein Kabel mehr beim Musik hören oder facetimen.

    29. Mai 2012 | 20:01 Uhr | Kommentieren
  • Christiano

    Im weg meinte ich natürlich 🙂

    29. Mai 2012 | 20:02 Uhr | Kommentieren
  • ThugImmortal

    Ich hatte gehofft dass die Firma mit dem Gorilla Glas ihr Produkt inzwischen so weit entwickelt haben, dass sie, wie in Steve’s Biografie beschrieben, das Handy Ganz aus Glas zu machen, das wäre ja mal Mega schick;)

    29. Mai 2012 | 20:04 Uhr | Kommentieren
  • Mr.Apple

    Also irgendwie finde ich schaut diese zweigeteilte Rückseite hässlich aus. Das passt irgendwie nicht.
    Hoffe, dass das auf den Fotos täuscht…

    29. Mai 2012 | 20:11 Uhr | Kommentieren
  • Alex

    Ich hoffe, dass das nicht das endgültige iPhone wird. Wenn das iPhone eine Metallrückseite bekommt, sollten die Kanten abgerundet sein (iPod touch oder iPad). Das sieht schöner aus und fühlt sich in der Hand besser an. Und ich kann gar nicht verstehen, wieso das iPhone diese andersfarbigen Ränder erhält!?!

    29. Mai 2012 | 20:17 Uhr | Kommentieren
    • c7k

      Das hab ich mir schon bei den Leaks vom angeblichen iPhone 4 und iPhone 4S gewünscht, aber da meinten alle ja noch „Ieh, nein, wie hässlich, bloß nicht! Das Kantige sieht echt toll aus!“

      Ich finde das 3G und 3GS immer noch designtechnisch schöner als das 4 bzw. 4S und würde mich über eine Rückkehr der runden Rückseite auch freuen – aber gegen die farbigen Ränder spricht nichts? Zumindest einer wäre legitim.

      31. Mai 2012 | 15:35 Uhr | Kommentieren
  • Fu man Shu

    Bei der Menge an Infos und leaks könnte man davon ausgehen dass max. noch 4 – 6 wochen bis zur nächsten Release vom nächsten iPhone dauert.

    29. Mai 2012 | 20:36 Uhr | Kommentieren
    • Kev

      Und das sehe ich auch als sehr wahrscheinlich an..im letzten Jahr gab es erst im August die ersten Leaks und im September erst kompakte Fotos. Ich denke September ist der späteste Release Zeitraum. 🙂

      29. Mai 2012 | 20:47 Uhr | Kommentieren
  • JESUSipod

    Sieht schon mal gut aus. Aber kein größeres Display bitte…..

    29. Mai 2012 | 20:38 Uhr | Kommentieren
    • Kev

      das ganze Gehäuse ist etwas länger…da wird das Display wohl größer…

      29. Mai 2012 | 20:48 Uhr | Kommentieren
  • Manatee

    Neuer Dock Connector. Toll. Endlich kann ich mein ganzes Zubehör in die Tonne werfen und neues kaufen. Danke Apple.

    29. Mai 2012 | 21:11 Uhr | Kommentieren
    • Ado

      Sicherlich wird ein Adapter als Zubehör erhältlich sein. Kostenpunkt 20-30EUR. Sonst ist es nicht exklusiv genug.

      29. Mai 2012 | 21:27 Uhr | Kommentieren
    • c7k

      Wie Leute sich direkt in die Hose machen. Der Dock Connector ist seit fast 10 Jahren (iPod 3G, 2003) unverändert, da ist es vollkommen verständlich und verschmerzbar (und eigentlich inzwischen fällig), den endlich zu schrumpfen. Zumal es wie erwähnt sicher Übergangslösungen geben wird, und diese dann bestimmt auch nicht nur von Apple.

      31. Mai 2012 | 15:40 Uhr | Kommentieren
  • Achim Pitz

    Ich finde die Rückseite ist hässlich. Kopfhörer Anschluss unten ist prima.
    Abgerundete Rückseite wie beim Ipod Touch wäre besser.

    29. Mai 2012 | 22:13 Uhr | Kommentieren
  • Eric

    sieht irgendwie unfertig aus und die Rückseite ist aber mal sowas von
    komisch gestaltet .. Dagegen ist das Samsung S3 ja ein Designwunder !

    29. Mai 2012 | 22:50 Uhr | Kommentieren
    • kev

      1. Sind die Leaks immer hässlich und alle schreien,iih das Kauf ich nicht das ist nicht Apple like….dann stellt Apple es vor und alle wollen es haben.
      Ind das S 3 ist und bleibt ekelhaft

      30. Mai 2012 | 7:20 Uhr | Kommentieren
      • Dan

        stimme dir zu, erst regen sich alle auf wie hässlich es ist und am ende kauft es sowieso wieder jeder, war ja damals beim iPhone 4 genauso ….

        30. Mai 2012 | 7:51 Uhr | Kommentieren
  • Didi Meisenkaiser

    die Rückseite ist echt Grotte ! Und neues Zubehör … da könnte ich brechen … das gibts doch nicht ! Ansonsten sieht es vielversprechend aus !

    29. Mai 2012 | 23:28 Uhr | Kommentieren
  • Ben

    Also das weiße würd ich mir direkt holen… Find die Rückseite eigentlich ganz schick!

    30. Mai 2012 | 1:16 Uhr | Kommentieren
  • MMic

    Die Rückseite kann absichtlich noch falsch lackiert sein..
    In Summe würde ich sagen ist mit diesem Leak die Einführung nicht mehr weit weg, die Leaks passen gut zusammen:
    Etwas länger, etwas weniger Rand seitlich, etwas flacher, neuer Connector, Kopfhörerbuchse unten – feddich ist der Lack. Never change a selling system too much.
    Hoffentlich ist der neue Connector multidirektional (egal, wie rum man ihn reinsteckt) – Eine Sache, die mich beim alten Connector (und bei vielen anderen USB z.B.) stört.
    Mic

    30. Mai 2012 | 11:43 Uhr | Kommentieren
    • c7k

      „Hoffentlich ist der neue Connector multidirektional (egal, wie rum man ihn reinsteckt) – Eine Sache, die mich beim alten Connector (und bei vielen anderen USB z.B.) stört.“

      -> Was soll das denn dann für ein Anschluss sein, wo kommt denn dann das iPhone ran? Z.B. an den Computer – per Thunderbolt oder was? Kleiner ist der, und einen Schub würde es dem Anschluss auch geben, schon, ja. Ich denke aber auch teuer würde das werden. Können.

      31. Mai 2012 | 15:43 Uhr | Kommentieren
  • stefan

    toll. neuer dock Anschluss heist für mich. kein iPhone 5! Kauf mir doch nicht wieder 5 neue Ladekabel und was weiß ich noch.
    im Moment hat die ganze Familie iPhone 3-4s und somit kann ich jedes Kabel verwenden. Scheiß Apple!!! ich Wünsche ihnen, fals neuer Dock, das keiner die völlig überteuerte Hardware kauft!!
    das war bis jetzt ja das genialste, das alle Kabel überall passen 🙂

    31. Mai 2012 | 12:59 Uhr | Kommentieren
    • c7k

      Um des Himmels Willen, wo Kabel ja auch so teuer sind.

      31. Mai 2012 | 15:44 Uhr | Kommentieren
  • Schicksal

    Buchse unten finde ich doof, allerdings läuft bei mir noch ein 3G von daher weiß ich nicht wie sehr das Kabel bei facetime etc. stört. Bisher fand ich das ganz gut so, weil ich das handy (ja, es ist immernoch ein handy) komischerweise immer mit untern voraus in die hosen- oder jackentasche stecke, wobei es eigentlich egal wäre, und der stecker dann in der richtigen richtung rauskommt und nicht abgegnickt wird.
    hört sich alles was komisch an, aber ich hoffe ihr versteht was ich meine 😀
    rückseite finde ich auch nicht so gelungen, aber watt soll man machen. wir fressen das ding trotzdem.

    31. Mai 2012 | 14:11 Uhr | Kommentieren
    • c7k

      Entweder du hast ein iPhone, oder du hast kein iPhone. So einfach wird Apple es den Leuten machen, sich zu überlegen ob sie ein neues „Super-Smartphone“ haben wollen oder nicht.

      Ich denke aber von der Haptik her ist das wirklich bequemer und auch insgesamt eher sinnvoller, die Kopfhörerbuchse nach unten hin zu befördern.

      31. Mai 2012 | 15:47 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen