Ticker: türkischer Präsident Präsident besucht Tim Cook, Apple baut Forschungsabteilung in Israel aus, Cisco stellt Tablet ein

| 9:22 Uhr | 0 Kommentare

Der türkische Staatspräsdient Abdullah Gül hat vor wenigen Tagen das Apple Hauptquartier in Cupertino besucht und sich mit Apple CEO Tim Cook getroffen. Neben einer Promotion für die Ausrichtung der Olymipischen Spielen 2020 in der Türkei, hat Gül einige große Technologieunternehmen im Silicon Valley besucht. Bei Google ließ er sich z.B. die Google Brille und das fahrerlose Auto zeigen.

Während des Besuchs bei Apple hat der Staatspräsident mit Cook unter anderem über den Bildungsbereich gesprochen. Anfang des Jahres hatte der Hersteller aus Cupertino in New York seine Bildungsinitiative vorgestellt. Wer weiß, vielleicht sehen wir auch schon bald den ersten Apple Store in der Türkei. (via)

+++++++

Schon vor Monaten wurde bekannt, dass Apple seine Aktivitäten in Israel verstärkt und ein Forschungs- und Entwicklungszentrum errichten will. Anfang des Jahres hatte Apple den Flash-Spezialisten Anobit übernehmen. Knapp 500 Millionen US-Dollar dürfte Apple die Übernahme gekostet haben.

Mehrere Stellenanzeigen (z.B. hier und hier) deuten nun daraufhin, dass Apple sein Engagement in Israel ausbauen möchte. Neben dem Standort in Herzliya Pituah soll auch ein Forschungszentrum in Haifa ausgebaut werden.

+++++++

Netzwerk-Spezialist Cisco hat sich entschieden, sein eigenes Hardware-Tablet-Projekt einzustellen und sich zukünftig primär auf die Entwicklung für Software für Tablets zu konzentrieren. Das von Cisco angebotene Business-Tablet Cius konnte nicht den Erfolg erreichen, den sich das Unternehmen gewünscht hat.

Das Cius sei nicht vom iPad oder Kindle Fire „gekillt“ worden, vielmehr vom Anwendern. BYOD (Bring Your Own Device to Work). Mitarbeiter habe die Möglichkeit ihre privaten Tablets mit in die Firma zu bringen, so dass privat gekaufte Geräte im Businessbereich eingesetzt werden und das Cius weitestgehend überflüssig machen.  Ein Android 4.0 Update für das Cisco Cius soll es noch geben.

Ehrlicherweise muss jedoch noch erwähnt werden, dass das Gerät von der Hardware nicht mithalten konnte und relativ spät auf den Markt kam. Zukünftig wird sich Cisco auf die Softwareentwicklung für Tablets konzentrieren. (via)

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen