Die kleine Meerjungfrau: Mit Kindern Lesen und Fremdsprachen lernen

| 17:45 Uhr | 0 Kommentare

Dass iOS-Geräte wie das iPhone oder das iPad besonders bei Kindern sehr beliebt sind, erklärt sich nicht nur durch die einfache und intuitive Steuerung, sondern auch durch die verfügbaren Apps. Dabei können Kids mit den Geräten weit mehr als nur spielen. Apple macht es vor und führte vor Monaten Schulbücher in englischer Sprache in App-Form in den App Store ein und erhofft sich in diesem Segment weiteren Zuspruch.

Gerade das Lesen sowie erste Schritte in der Fremdsprache können Kinder jedoch auch mithilfe von Apps erlangen, die bereits derzeit im App Store in deutscher Sprache zu finden sind. Ein perfektes Beispiel hierfür stellt die App „Die kleine Meerjungfrau“ dar.

Die Universal-App erzählt die Geschichte einer kleinen Meerjungfrau, die die Welt der Menschen auf dem Land kennenlernt. Die Applikation wurde dabei speziell für Kinder von sieben bis zwölf Jahren konzipiert, die die App mithilfe der Eltern erkunden sollten, denn der Lerneffekt steht hierbei im Vordergrund.

Die Entwickler bieten dabei verschiedene Wege der Erzählung der Geschichte an. So kann man entscheiden, ob die Story als Video mit einer deutschen Sprachausgabe oder rein in Textform ohne Bildmaterial wiedergegeben wird. Für welchen Weg man sich dabei auch immer entscheidet, stehen folgende sieben Sprachen zur Verfügung: Deutsch, Englisch, Französisch, Portugiesisch, Spanisch, Holländisch und Italienisch. Um das Lesen erlernen zu können, besteht die Möglichkeit der Anzeige von zerlegten Silben der Wörter sowie lautlose Buchstaben. Neben Begriffserklärungen bietet die App aber auch Wortillustrationen an, sodass die Geschichte auch im vollen Umfang von den Kids erfasst und verstanden werden kann.

Die animierten Bilder der Geschichte beeindruckten uns im Test sehr. Es vermittelt den Eindruck, dass die Illustrationen mit viel Hingabe und Liebe gestaltet wurden. Neben dem Text der Story, der leicht zu lesen ist, können wir besonders die Sprachausgabe hervorheben. Sämtliche verfügbaren Varianten, egal ob in deutsch oder in englisch, sind klar und deutlich verständlich, sodass der Lerneffekt bei den Kindern auf jeden Fall besteht.

Der Entwickler bietet die Applikation „Die kleine Meerjungfrau“ in einer SD-Variante (0,79 Euro) sowie in der HD-Ausführung (Universal-App, 2,99 Euro) für iOS-Devices mit Apples hochauflösendem Bildschirm an. Die HD-Variante ist universal mit dem iPhone, den iPod touch sowie iPad kompatibel. Besonders die HD-Variante kommt auf Apples iPad der dritten Generation besonders gut zur Geltung.

Fazit zur App „Die kleine Meerjungfrau“
Im Test konnte uns die Bücher-App sehr beeindrucken. Sowohl der Umfang als auch die Art der Erzählung der Geschichte hinterließ einen positiven Eindruck, der auch bei der Zielgruppe zustande kommen wird. Eltern sollten auf jeden Fall einen Blick riskieren und die App mit ihren Kindern gemeinsam erkunden.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen