Ticker: Das neue iPad bald in China, Apple stellt Mac Pro nicht ein, Apple Stores geheimnisvoll vor der WWDC 2012

| 8:30 Uhr | 1 Kommentar

In zahlreichen Ländern dieser Erde lässt sich das neue iPad mittlerweile offiziell kaufen. Kunden in China gucken nach wie vor in die berühmte Röhre. Dieser Umstand könnte sich jedoch in Kürze ändern. Wie die Kollegen von MarketWatch berichten, haben die chinesischen Behörden inzwischen grünes Licht für das neue iPad gegeben.

According to China’s Telecommunication Equipment Certification Center, an Apple device with third-generation, high-speed wireless data capabilities has been issued the license needed for the company to begin sales in China.

China ist ein bedeutender Markt für Apple. Neben der verzögerten Zulassung des iPad 3 könnte auch der Rechtsstreit mit Proview zum späteren iPad 3 Verkaufsstart in China führen.

+++++++

Ein für gewöhnlich gut unterrichteten Apple-Insider macht Hoffnung darauf, dass Apple den Mac Pro nicht ad acta legen und früher oder später ein überarbeitetes Modell präsentieren wird. Jim Dalrymple von The Loop, der über eine beeindruckende Quote verfügt, wenn es zum utreffende Apple Gerüchte geht, gab in einem Interview ein kurzes „No“ auf die Frage, ob Apple den Mac Pro einstellen wird. (via)

+++++++

Im Vorfeld der beginnenden WWDC 2012 (11. bis 15. Juni) gibt es auch einige Bewegungen in den Apple Stores. Wie Appleinsider berichtet, müssen Mitarbeiter kurz vor der Konferenz Spätschichten zur Vorbereitung einlegen und zudem gab es unerwartete Besuche von Mitarbeitern aus dem Apple Corporate Hauptquartier.

Ein Mitarbeiter berichtet zum Beispiel, dass er am 05. Juni eine Nachtschicht einlegen müsse, zum jetzigen Zeitpunkt ist ihm der Grund dafür jedoch nicht bekannt. Gut möglich, dass es sich um Vorbereitungen für neue Produkte sind, die im Rahmen der Keynote am 11. Juni vorgestellt werden und unmittelbar in den Verkauf gehen sollen.

Kategorie: Apple

Tags: , , ,

1 Kommentare

  • ---

    iPhone iPhone iPhone iPhone iPhone

    01. Jun 2012 | 16:33 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.