iOS 6: Facebook-Integration kündigt sich an

| 19:15 Uhr | 7 Kommentare

Mit iOS 5 hat Apple den sozialen Micro-Blogging-Dienst Twitter tief ins System integriert, mit OS X Mountain Lion findet dies seine Fortsetzung auf dem Mac. Seit längerem fragen nicht nur wir uns, ob Apple auch eine intensivere Facebook-Anbindung seinen Anwendern zur Verfügung stellen wird. Zwar gab es immer mal wieder Gerüchte in dieser Angelegenheit, doch bis dato schaffte es die intensive Facebook-Integration weder in iOS noch in OS X. Die Kollegen von TechCrunch konnten nun in Erfahrung bringen, dass die Facebook-Integration in iOS 6 fest geplant ist.

MG Siegler berichtet, dass iOS 6 die systemweite Facebook-Anbindung bieten wird. Genau wie bei Twitter und iOS soll Facebook tiefer ins System eingebunden werden. Erst vor wenigen Tagen deutete Apple CEO auf der D10 Konferenz an, dass Apple Facebook bewundere und dass Anwender eine (mögliche) intensivere Zusammenarbeit abwarten sollen. War dies bereits die Andeutung für Facebook in iOS 6?

Zum jetzigen Zeitpunkt sei eine Integration definitiv fest eingeplant. Jedoch könnten sich Apple und Facebook im letzten Moment anders entscheiden. Es sei noch zu klären, wie die verschiedenen Facebook-Freigabeoptionen zu handhaben sind. Bereits bei iOS 4 und Ping gab es Hinweise auf eine engere Zusammenarbeit zwischen Apple und Facebook, die jedoch nicht zum tragen gekommen ist.

In wenigen Tagen werden wir wissen, ob im Rahmen der WWDC 2012 eine entsprechende Zusammenarbeit angekündigt wird.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

7 Kommentare

  • Carsten

    Was heißt das auf Deutsch? Ist dann der Datenschutz garnicht mehr gewährleistet?

    02. Jun 2012 | 19:49 Uhr | Kommentieren
    • Luigi

      Was hat denn der Datenschutz damit zu tun? Das bedeutet nur, dass du z.B. aus der Foto-App heraus ein Bild direkt auf Facebook veröffentlichen kannst – so wie jetzt schon mit Twitter. Es gelten weiterhin die selben Datenschutzrichtlinien.

      02. Jun 2012 | 20:22 Uhr | Kommentieren
    • Kevin K.

      Wer kein FB hat, hat auch nichts zu befürchten. 😉

      02. Jun 2012 | 20:58 Uhr | Kommentieren
      • freaaaak

        also jeder über 12 😉

        03. Jun 2012 | 10:21 Uhr | Kommentieren
  • Marc Steffen

    Wird auch Zeit!

    03. Jun 2012 | 0:44 Uhr | Kommentieren
  • kugelpolierer

    Ich brauche kein facebook. Wer es mag und auch benutzt, dann ist es OK. Ob man in jeder App., Webseite etc. einen facebook Link haben muss, stelle ich auch mal in Frage. Ganz schlimm find ich Apps, die zwingend einen facebook Account zum Anmelden erfordern.

    03. Jun 2012 | 13:34 Uhr | Kommentieren
  • Marc

    Ich denke in einigen Ländern (u.a. Luxemburg) ist Twitter noch nicht so angekommen. Meine Bekannten und Freunde benutzen alle Facebook. Twitter wird als „Facebook – Text Messages & Picture upload only“ angesehen.

    04. Jun 2012 | 16:05 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen