5 Tage vor der WWDC: Google veranstaltet Karten-Event

| 10:44 Uhr | 9 Kommentare

In den nächsten Tagen dürften es sowohl aus dem Hause Apple als auch aus dem Hause Google Neuerungen zu den eigenen Karten-Applikationen geben. Während Apple vermutlich ein völlig neues Produkt präsentieren wird, wird Google die hauseigene Karten-App deutlich aufpolieren.

Eins der wenigen Gerüchte, das bisher zu iOS 6 durchgesickert ist, ist jenes, dass Apple in iOS 6 auf Google Maps verzichten und eine eigene Kartenlösung präsentieren wird. Insbesondere 3D Elemente sollen dabei in den Vordergrund rücken.

Sollten die Gerüchte tatsächlich der Wahrheit entsprechen, so dürfte Google diese Information möglicherweise schon offiziell von Apple erhalten haben. Da stellt sich die Frage, ob es Zufall ist, dass Google 5 Tage vor der Apple Keynote eine eigene Keynote zum Thema „Karten“ veranstalten wird.

At this invitation-only press gathering, Brian McClendon, VP of Google Maps and Google Earth, will give you a behind-the-scenes look at Google Maps and share our vision. We’ll also demo some of the newest technology and provide a sneak peek at upcoming features that will help people get where they want to go — both physically and virtually. We hope to see you there.

Wie cnet berichtet, hat Google die entsprechenden Einladungen verschickt. Am 06. Juni (09:30 PST) wird Google über die nächsten Features zu Google Maps berichten. Das Event findet in San Francisco statt.

Kategorie: Apple

Tags: , , ,

9 Kommentare

  • Daniel1988

    Die EInladung ist ganz einfach zu deuten.
    The Next Dimension = Die nächste Dimension = Die Dritte Dimension = 3D Karten

    03. Jun 2012 | 10:53 Uhr | Kommentieren
    • ÄSZED

      Vielleicht verzichtet Apple auch nicht auf Google Maps, sondern baut diese 3D Karten mit iOS 6 einfach ein. Es kommt ja oft nicht so, wie gedacht 🙂

      03. Jun 2012 | 11:06 Uhr | Kommentieren
      • Kev

        Natürlich, Apple kauft verschiedene Unternehmen die auf 3D Karten spezialisiert sind und nimmt dann 3D Karten von Google. Ganz sicher nicht. Ich glaube zwar nicht das sie sich vollkommen von Google Maps trennen, aber die App wird sicherlich ordentlich überholt.
        Ich denke Google will Apple einfach nur die Show nehmen.

        03. Jun 2012 | 12:04 Uhr | Kommentieren
  • Krass

    Google kann sich warm anziehen. Das wars dann mal.

    03. Jun 2012 | 12:30 Uhr | Kommentieren
  • Matthias

    Bin mal gespannt wer es besser und großflächiger umsetzt! Sollte Apple hier klar als Sieger hervortreten, dürfte das für google sehr peinlich sein, da sie hier viel länger im geschäft sind.

    03. Jun 2012 | 17:21 Uhr | Kommentieren
  • Sven

    So schön das alles sein mag, es wird nur das für uns zählen was in Deutschland anwendbare ist. Bringt Null wenn wir wieder Features haben die nur USA only sind.

    03. Jun 2012 | 17:27 Uhr | Kommentieren
  • Carsten

    Kann Sven nur beipflichten! Erstmal den US-Markt sichern! Europa und der Rest zählt nicht wirklich! Siehe LTE!

    03. Jun 2012 | 19:20 Uhr | Kommentieren
  • Schicksal

    Google ist zu weit verbreitet. Die verkacken nicht. Es wird eher für apple schwierig das so flächendeckend aufzubauen.

    Ist so, als wolle jemand gegen das MS Office Paket anstinken wollen oder Adobe Suite. Es gibt Dinge die sollte man nicht versuchen… meiner Meinung nach.

    04. Jun 2012 | 9:03 Uhr | Kommentieren
  • moritz

    kommt leute… google ist zu weit verbreitet hin oder her. das so etwas möglich ist hat die verbreitung am markt von nokia vor ein paar jahren gezeigt als apple in den smartphonemarkt einstieg…

    04. Jun 2012 | 9:21 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen