Analyst: geringe Mac-Kannibalisierung durch das iPad

| 9:29 Uhr | 4 Kommentare

Schon mehrfach kam in der Vergangenheit die Frage auf, ob sich Apple mit dem iPad möglicherweise ein Stück weit ins eigene Fleisch schneidet und den Mac kannibalisiert. Die starken iPad Verkaufszahlen könnten dazu führen, dass die Mac-Verkäufe drastisch sinken und Anwender primär zum iPad greifen.

Gene Munster von Piper Jaffray hat sich der Materie angenommen und die Situation analysiert. In den nächsten 10 Jahren, so Munster, werden die Tablet-Verkäufe den PC-Markt überflügeln (bezogen auf Stückzahlen). Bei diesem Übergang sei Apple mit dem jetzigen iPad als Marktführer sehr gut positioniert. Der Analyst glaubt, dass eine gewisse Kannibalisierung beim Mac durch das iPad unvermeidbar sei.

Während eines Conference Calls (Quartalszahlen) haben die Apple Offiziellen in der Vergangenheit bereits bestätigt, dass das iPad einen Einfluss auf die Mac-Verkaufszahlen hat. Aufgrund der sehr guten Mac Steigerungszahlen im Vergleich zum PC-Markt haben Tim Cook und Co. jedoch keinerlei Sorge, dass der Mac untergehen könnte.

Für die kommenden Jahre sieht Munster eine gesunde Kannibalisierung. Apple müsse sich keine Sorgen machen. Der Analyst sieht iPad und Mac in der Gesamtheit und eine positive Entwicklung für Apple. Das Ziel der Apple Aktie sieht Munster bei 910 Dollar. (via)

Kategorie: iPad

Tags: , ,

4 Kommentare

  • esi

    Ich glaube sogar, dass einige I-Pad/I-Phone-Käufer erstmals zum Mac greifen, die Mobil-Geräte also die Leute zur Apple-Platform ziehen.

    03. Jun 2012 | 10:07 Uhr | Kommentieren
    • XYZ

      @esi:

      Genau, denn so war es bei mir. Erst iPod Touch, iPad und iPhone brachten mich zum Macbook Pro und ich bin der Sache eigentlich immer relativ kritisch gegenübergestanden. Jetzt nach 2 Monaten bin ich nach wie vor TOP-zufrieden 😉

      03. Jun 2012 | 10:51 Uhr | Kommentieren
    • Fe

      ebenso… Habe mit dem iPhone4 das erste Handy mit dem ich wirklich zufrieden bin und habe nun vor meinen alten pc durch einen kompakteren iMac zu ersetzten, in der Hoffnung das OS X genauso gut funktioniert wie iOS!

      04. Jun 2012 | 1:02 Uhr | Kommentieren
  • ThugImmortal

    Steve zur Kannibalisierung: Wenn du es nicht tust, wird es ein anderer tun;)

    03. Jun 2012 | 10:46 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen