iOS 6 mit iCloud Tabs, Siri für iPad, Mail VIPs, Notification-Center-Erweiterungen, Neues zur Facebook-Integration

| 19:25 Uhr | 9 Kommentare

Je näher wir uns Richtung 11. Juni und der bevorstehenden Keynote zur diesjährigen Worldwide Developers Conference bewegen, desto intensiver werden die Gerüchte rund um die bevorstehenden und zu erwartenden Produkte. Der Fokus der Pressekonferenz wird neben OS X Mountain Lion auch auf iOS 6 liegen.

In den letzten Tagen sind uns bereits die ersten potentiellen Neuerungen in iOS 6 über den Weg gelaufen. Es heißt, Apple werde eine eigene Karten-App implementieren, Facebook tiefer ins System integrieren und das Design von iTunes-, App- und iBookstore anpassen.

Am heutigen Montag fährt 9to5Mac weitere Neuerungen auf, die Apple iOS 6 spendieren soll. Aus einer vertrauensvollen Quelle will der US-Blog erfahren haben, dass Safari iCloud Tabs, Mail VIPs und Neuerungen beim Benachrichtigungscenter mit an Bord sein werden. Zudem gibt es News zu Siri und der Facebook-Integration.

iCloud Tabs ermöglichen es, dass sich geöffnete Safari Tabs über verschiedene Geräte synchronisieren. Ihr surft am Mac mit Safari im Internet und wenn ihr z.B. zum iPad greift, sind die gleichen Safari Tabs dort geöffnet.

Genau wie in OS X 10.8 soll iOS 6 Mail VIPs erhalten. Ihr könnt Absender als VIP betiteln und Mails von diesen Personen werden mit einem gelben Stern versehen und besonders prominent angezeigt.

Zudem soll iOS 6 eine „Do Not Disturb“ bzw. „Bitte nicht stören“ Funktion erhalten. Mit einem Schieberegler könnten auf diese Art und Weise Benachrichtigungen und Einblendungen unterdrückt werden. Eine ähnliche Funktion wird OS X Mountain Lion erhalten. Das eingebundene Foto zeigt ein Mockup, wie Apple die Funktion in iOS 6 umsetzen könnte.

Die vorletzte Information zu iOS 6 bezieht sich auf das iPad. Mit der kommenden Version von iOS soll Apple den digitalen Sprachassistenten Siri auch auf das iPad bringen. Wir gehen mal davon aus, dass dies nur beim iPad 3 der Fall sein dürfte. 9to5Mac will von einem Insider erfahren haben, dass nach der normalen Diktierfunktion alle Features von Siri auf dem iPad landen.

Siri soll auf dem iPad nicht den vollen Bildschirm einnehmen, sondern nur einen Teilbereich. Genau wie beim iPhone 4S soll Siri über den Homebutton aktiviert werden, anschließend zeigt sich das Siri Sprachfenster (siehe Mockup).

Vor wenigen Tagen haben wir euch bereits über die besvorstehende Facebook-Integration in iOS 6 berichtet. Über die Einstellungen auf dem iOS-Gerät soll sich der Nutzer zentral bei Facebook anmelden können. Anschließend hat er über die einzelnen Apps, die Möglichkeiten, Inhalte über Facebook zu posten. In erster Linie wird dies die Foto-App treffen, so 9to5Mac. Zudem sollen Apps aus dem App Store über Facebook empfohlen werden können.

Kategorie: iPhone

Tags: , , , ,

9 Kommentare

  • AppleFreak

    Was sollen das für Neuerungen sollen das bei der Benachrichtigungszentrale sein ?

    04. Jun 2012 | 19:42 Uhr | Kommentieren
    • ÄSZED

      Z.B. Einstellungen wie Wifi/Bluetooth an und aus machen direkt in dem Notification Center.

      04. Jun 2012 | 20:59 Uhr | Kommentieren
      • kingofapps10

        ja das wäre eine schöne Sache!
        ich fände ja auch bspw. eine art schnellantwort-möglichkeit für sms sehr attraktiv… dann könnte man direkt aus dem notification center antworten und wieder zur geöffneten app wechseln ohne sie verlassen zu haben.

        auch ein paar andere widgets wie z.b. eine musiksteuerung (die in der Multitasking-leiste ist mir persönlich zu umständlich) wären nett!

        04. Jun 2012 | 21:15 Uhr | Kommentieren
  • Möcki

    Sch… Facebook muss gar nicht integriert werden…

    04. Jun 2012 | 21:57 Uhr | Kommentieren
  • Jeff

    Wieso Twitter wurde auch integriert? Wer es nicht nutzen möchte, kann es ja sein lassen. Micht stört es nicht. Außerdem ist eine richtige Facebook Anbindung etwas, was allen Systemen fehlt. Es gibt bei kein System, auch nicht bei Android, eine vernünftige Facebook Möglichkeit. Zwar gibt es die App, aber die sind auch nicht das Optimale.

    05. Jun 2012 | 0:35 Uhr | Kommentieren
  • Breitbandopfer

    Bin auch der Meinung von Möcki. Facebook ist müll und hat aufso einem edlen Teilen wie den i-geräten nix verloren. Schade um die Energie die da verschwendet wurde.

    05. Jun 2012 | 7:42 Uhr | Kommentieren
    • Chris

      Und wer bist du, dass du unser aller Meinung repräsentieren darfst? Ich denke eher, dass du mit deiner eher einer Minderheit angehörst.
      Ich bin viel im Ausland unterwegs und kann über Facebook am bequemsten mit meinen Freunden in Verbindung bleiben.
      Ausserdem ist es ein Smartphone und kein Designobjekt, wo manche Sachen nicht zu passen.

      05. Jun 2012 | 15:16 Uhr | Kommentieren
  • Marc

    Find ich alles cool! Siri fürs iPad! Facebook Integration! Juhu!

    Ich benutze eigentlich nur Facebook, Twitter Integration bringt mir null.

    05. Jun 2012 | 14:59 Uhr | Kommentieren
  • ÄSZED
    05. Jun 2012 | 17:01 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen