Gerücht zur WWDC: Apple stellt MacBook Pro 2012, neues MacBook Air, iMac 2012 und weiteren Mac vor

| 13:22 Uhr | 6 Kommentare

Noch sechs Tage liegen bis zur nächsten Apple Keynote vor uns. Am Abend des 11. Juni werden die Apple Verantwortlichen auf der Bühne in San Francisco stehen und über die Zukunft von iOS und OS X 10.8 sprechen. Während Apple zur iOS 6 Betaphase läuten wird, befindet sich die Entwicklung von OS X Mountain Lion bereits in der Endphase. Die Nennung eines Erscheinungsdatums ist wahrscheinlich. Doch gibt es auch in Sachen Hardware Neuigkeiten auf der Konferenz?

In erster Linie denken wir an die Mac-Familie. Alle Mitglieder schreien förmlich nach einen Update. Die lautesten Schreie kommen vom Mac Pro, ob Apple diese Rufe hören wird, ist jedoch fraglich. Wie der US-Blog 9to5Mac von einer vertrauensvollen Quellen erfahren haben will, plant der Hersteller aus Cupertino zur WWDC die Vorstellung des MacBook Pro 2012, MacBook Air 2012 und eines neuen iMac. Zusätzlich soll ein vierter Mac aktualisiert werden. Mac mini oder Mac Pro?

Die Gerüchteliste rund um die neue Macs ist lang. Beim MacBook Pro 2012 soll Apple auf ein neues Design, neue Prozessoren, SSD-Speicher, ein Retina Display und weitere Kleinigkeiten setzen. Beim MacBook Air 2012 und iMac 2012 dürften ebenso neue Prozessoren und Grafikeinheiten sowie ein Retina Display verbaut werden.

Zusätzlich ist 9to5Mac zu Ohren gekommen, dass neues (Mac-) Zubehör debütieren wird. Um was es sich dabei allerdings handeln soll, ist unbekannt.

6 Kommentare

  • Schueddy

    Wow, sollte wirklich das alles eintreffen, dann wäre das wohl die ereignisreichste Keynote überhaupt. Allerdings sollte man lieber stets skeptisch bleiben, damit man am Ende nicht enttäuscht ist, wenn doch nur Mountain Lion und iOS 6 gezeigt wird und der Rest auf der Strecke bleibt.

    05. Jun 2012 | 14:03 Uhr | Kommentieren
  • x

    immer die gerüchteküche…..jedesmal der selbe brei und nachher kommt ein neues mbp mit einem schnelleren cpu und das wars……

    05. Jun 2012 | 14:54 Uhr | Kommentieren
    • Daniel

      🙂

      05. Jun 2012 | 15:33 Uhr | Kommentieren
      • ÄSZED

        Ich war bis letztes Jahr von jeder Keynote postitiv überrascht.
        Tja, und dann kam das 4S. ;D
        Hätte ich im Vorfeld nicht so viel von wegen „iPhone 5 Verkaufsstart steht in den Startlöchern“ etc gelesen, wäre ich sicher trotzdem begeistert. So gabs nur enttäuschung. Bei so vielen (überschwänglichen) Gerüchten kann man ja fast nur noch enttäuscht werden.
        Es sei denn, Apple bringt was richtig cooles unerwartetes, was ja durchaus nicht untypisch wäre. Warten wirs also einfach ab. ;D

        05. Jun 2012 | 16:57 Uhr | Kommentieren
  • Simon123

    Hey, ich würde mir gern das neue MacBook kaufen, bin aber schon vor Release für ein Jahr in den USA. Ist es möglich in den USA ein MacBook mit deutschem Tastatur Layout zu kaufen? Hat da jemand Erfahrungen gemacht?

    Danke und Gruß

    05. Jun 2012 | 18:17 Uhr | Kommentieren
  • Andre

    … in D kannst Du das Tastaturlayout wählen – warum in den Staaten (z. B.: store.apple.com/us/configure/MD318LL/A?) auch… aber dort gibt es momentan wohl nur eng / span / fren / jap… Ausserdem: Vielleicht wäre dort ein US-Layout sinnvoller und Du steigst zu Deiner Rückkehr auf ein aktuelles um…

    

    05. Jun 2012 | 18:38 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.