WSJ bekräftigt Apples Kartenpläne in iOS 6

| 15:07 Uhr | 0 Kommentare

Tröpfchenweise erhalten wir dieser Tage potentielle Neuerungen zu iOS 6. Neben einer intensiveren Facebook-Integration, Designanpassungen, iCloud Tabs und Verbesserungen beim Benachrichtigungscenter soll Apple auf Google Maps verzichten und eine eigene Kartenlösung präsentieren.

Nun meldet sich auch das für gewöhnlich gut informierte Wall Street Journal zu Wort und bekräftigt die Gerüchte. Aktuelle und ehemalige Apple Mitarbeiter haben dem Nachrichtendienst gesteckt, dass Apple tatsächlich eine eigene Karten-App in iOS 6 integrieren wird. Diese soll in der kommenden Woche auf der WWDC 2012 gezeigt werden. Gleichzeitig will Apple Entwickler überzeugen, die neue Technologie zu implementieren.

In dem Bericht heißt es weiter, dass Apple bereits seit Jahren an einer eigenen Karten-App arbeitet. Aufgrund des Erfolgs von Android sollen die Bestrebungen in letzter Zeit intensiviert und beschleunigt worden sein. Das eingebundene Foto zeigt ein Mockup, welches BGR vor wenigen Tagen ins Spiel gebracht hat.

Kategorie: iPhone

Tags: , , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen