iPanel: Analyst glaubt an Apple Fernseher zur WWDC 2012

| 19:37 Uhr | 7 Kommentare

Glaubt man der Gerüchteküche, so ist die Keynote in der kommenden Woche voller Neuheiten aus Cupertino. Apple wird wie angekündigt über iOS 6 und OS X Mountain Lion sprechen, doch welche anderen Ankündigungen erwarten uns? Nachdem gestern die Teilenummern für zahlreiche neue Apple Hardwareprodukte aufgetaucht sind, stehen die Chancen gut, dass Apple seine Mac-Familie aktualisieren wird. Bleibt dann noch Platz für die Vorstellung eines Apple Fernsehers?

Peter Misek von Jefferies & Company will nun in Erfahrung gebracht haben, dass Apple tatsächlich in der kommenden Woche einen eigenen Fernseher vorstellen wird. Das Gerät soll auf den Namen iPanel hören und zu einem subventionierten Preis von ca. 1000 Euro auf den Markt kommen. Misek glaubt daran, dass Apple sein iPanel in Kombination mit Verträgen bei Kabelnetzbetreibern verkauft und diese das Gerät mit 500 Dollar subventionieren.

Weiter heißt es in der Einschätzung des Analysten, dass Foxconn bereits mit der Produktion des Gerätes begonnen habe und iPanel in der zweiten Jahreshälfte 2012 auf den Markt kommen wird. AT&T, Verizon, Rogers, Deutsche Telekom und France Telekom sollen das Gerät bereits testen. Vor wenigen Tagen lehnte sich bereits BGR aus dem Fenster und gab an, dass Apple kommende Woche eine neue Benutzeroberfläche für einen Fernseher präsentieren wird. (via)

Kategorie: Apple

Tags: ,

7 Kommentare

  • Matthias

    Hab nur die Überschrift gelesen und muss sagen: Dummer Analyst!

    07. Jun 2012 | 19:50 Uhr | Kommentieren
  • Chris

    Anscheinend hat dieser Analyst schon länger nichts mehr geleistet und will mal wieder ne Meinung in den Raum werfen.
    Der Apple Fernseher soll die Branche revolutionieren… dass dies beim Preis passiert, glaube ich weniger 😉
    Es sei denn, es ist ein fast randloser 3D FullLED in 55″ für 1000 Euro (siehe Samsung Smart TV). Wenn dieser dann subventioniert würde und für 500 Euro mit 2 Jahren Unity Media Vertag käme, wäre es wenigstens eine kleine Revolution 🙂

    07. Jun 2012 | 19:58 Uhr | Kommentieren
  • Moritz

    Warum sollte man einem revolotionärem produkt die show stehlen! Das gibt sicher ein extra event.. Aber nicht auf der wwdc!

    07. Jun 2012 | 21:59 Uhr | Kommentieren
  • BlaBla

    Es ist ja auch typisch für Apple, dass nichts Ungewöhnliches oder Unerwartetes gemacht wird..

    07. Jun 2012 | 22:35 Uhr | Kommentieren
  • Julian

    nope! Wird nicht auf der WWDC 2012 vorgestellt!

    07. Jun 2012 | 22:56 Uhr | Kommentieren
  • Daniel1988

    One More Thing.

    08. Jun 2012 | 8:31 Uhr | Kommentieren
  • Schicksal

    no way

    11. Jun 2012 | 15:14 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.