Apple will US-Verkaufsstart des Samsung Galaxy S3 verhindern

| 11:33 Uhr | 0 Kommentare

Anfang Mai hat Samsung mit dem Samsung Galaxy S3 den Nachfolger des Samsung Galaxy S2 und somit den direkten Konkurrenten zum iPhone 4S (und demnächst zum iPhone 5) vorgestellt. Nun meldet sich Apple zu Wort und versucht, den US-Verkaufsstart des Samsung Galaxy S3 zu verhindern. Laut Apple werden mehrere Patente verletzt.

In erster Linie richtet sich das Anliegen jedoch gegen das Samsung Galaxy Nexus. Dieses hatte Samsung mit Google zusammen mit Google entwickelt. Gegen das Nexus hat Apple bereits eine Patentrechtsklage in den USA eingereicht. Das Samsung Galaxy S3 soll nun in das Verfahren mit aufgenommen werden.

Zwar überprüft Apple derzeit noch welche Patente das S3 genau verletzt, das 604er- und 647er Patent sollen jedoch in jedem Fall betroffen sein. (via)

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen