Mobile Safari: Apple soll zukünftig in China auf Suchmaschine Baidu setzen

| 17:22 Uhr | 1 Kommentar

Nicht überall auf diesem Planeten ist Google die beliebteste und meist-genutzte Suchmaschine. In China sehen die Verhältnisse anders aus. 80 Prozent aller Suchaufträge laufen in China über Baidu.

Mit OS X Mountain Lion gibt es einen ersten Vorgeschmack darauf, dass der chinesische Markt für Apple immer wichtiger wird. Neben der Integration verschiedener chinesischer e-Mail-Provider setzt Apple in China auch auf Baidu als Suchmaschine. Mit iOS 6 könnte sich diese Strategie fortsetzen.

Wie Bloomberg berichtet, wird Apple die Suchmaschine Baidu im mobilen Safari hinzufügen. Eine Ankündigung könnte bereits in der kommenden Woche zur WWDC 2012 erfolgen. Mit diesem Schritt würde sich Apple, neben der hauseigenen Karten-App, weiter von Google abnabeln.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

1 Kommentare

  • Marc

    Ja dort wird aber nur dieses Baidu benutzt, weil der Staat mit Google nicht gerade so dicke ist…

    08. Jun 2012 | 19:28 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen