OS X Mountain Lion steht ab Juli über den Mac App Store bereit

| 11:18 Uhr | 1 Kommentar

Im Rahmen der gestrigen Keynote hat Apple auf der Hardwareseite und auf der Softwareseite zahlreiche Neuheiten vorgestellt. Während das MacBook Pro 2012, ein Retina MacBook Pro sowie neue MacBook Air vorgestellt wurden, gab es die Enthüllung zu iOS 6 und weitere Details zu OS X 10.8 Mountain Lion.

Die gute Nachricht zuerst. Lange müssen wir auf Mountain Lion nicht mehr warten. Im Juli soll das nächste große OS X Update über den Mac App Store als Downlaod bereit stehen. Der Preis liegt bei 15,99 Euro. Mountain Lion führt über 200 neue Funktionen ein und beinhaltet die ganz neue Messages App, Notification Center, systemübergreifendes Sharing, Facebook-Integration, Dictation, Power Nap, AirPlay-Mirroring, Game Center und die verbesserte Sicherheit von Gatekeeper. Auf ein paar Neuerungen, die bisher noch nicht bekannt waren, wollen wir an dieser Stelle eingehen,

Mit der eingebauten Facebook-Integration kann man Fotos, Links und Kommentare mit Ortsangaben direkt aus den eigenen Applikationen senden. Sobald man sich einmal angemeldet hat, erscheinen Facebook-Freunde mit ihren Profilfotos in den eigenen Kontakten. Die Facebook-Benachrichtigungen funktionieren mit Notification Center in Mountain Lion und man kann seinen Facebook-Status direkt aus dem Notification Center aktualisieren. Die Facebook-Integration wird ab Herbst verfügbar sein.

Dictation ist in Mountain Lion integriert und man kann Text überall da diktieren, wo man etwas schreiben kann, ganz gleich ob man eine App von Apple oder die eines Drittherstellers nutzt.

Mountain Lion führt außerdem Power Nap ein, eine fortschrittliche neue Funktion, die das MacBook Pro mit Retina Display und MacBook Air (dritte und vierte Generation) aktuell hält, während es sich im Ruhemodus befindet. Power Nap aktualisiert automatisch Mail, Kontakte, Kalender, Reminders, Notes, Photo Stream, Find My Mac und Dokumente in der Cloud und ans Stromnetz angeschlossen ermöglicht es Downloads von Software Updates und macht Backups des Macs mit Time Machine.

Ein schnelleres Safari mit einem vereinheitlichten Smart Search Field, iCloud Tabs, die die offenen Tabs auf allen Endgeräten repräsentieren und einen neuen Tab View um schnell zwischen diesen Tabs zu wechseln.

Mehr als 200 neue Funktion warten auf den Endanwender und mehr als 1700 Programmierschnittstellen stehen für Entwickler bereit.

1 Kommentare

  • tolja

    ein reinta macbook pro, interessant

    12. Jun 2012 | 13:57 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen