Ping kurz vor dem Aus

| 19:25 Uhr | 4 Kommentare

Nutzt irgendjemand da draußen intensiv Ping? Einem jüngsten Bericht zufolge steht das soziale Netzwerk für Musik „Ping“ kurz vor dem Aus. 2010 gestartet, soll Apple Ping im Herbst zusammen mit der Veröffentlichung von iOS 6 und der nächsten großen iTunes Version einstellen.

Die jüngste Nachricht rund um das soziale Musiknetzwerk wird von dem Technikableger des Wall Street Journals AllThingsD , welcher über sehr gute Kontakte bei Apple verfügt, in Umlauf gebracht. Bereits während der D10 Konferenz vor wenigen Tagen machte Apple CEO Tim Cook Andeutungen, dass das Unternehmen nicht zwangsläufig Ping benötige.

Nachdem Twitter den Weg in iOS 5 gefunden hat und Facebook eine tiefere Integration in iOS 6 und OS X Mountain Lion erhalten wird, scheint klar, wohin der Weg gehen wird. Apple ist sozial, jedoch auf Basis von Twitter und Facebook.

Kategorie: Apple

Tags: ,

4 Kommentare

  • Andreas

    Ich nutze es auch nicht war unnötig

    13. Jun 2012 | 19:29 Uhr | Kommentieren
  • Markus

    Gut so…
    Auf den Müllhaufen mit dem Blödsinn!

    13. Jun 2012 | 20:22 Uhr | Kommentieren
  • Marc

    Habe es mal aktiviert, aber nach einem Jahr ist mir aufgefallen, dass ich es nie benutzt habe. Naja, mit der Facebook-Integration von iOS6 wird das eh überflüssig. Siehe „likes“ in iTunes- und App Store mit FB möglich.

    14. Jun 2012 | 9:07 Uhr | Kommentieren
  • Schicksal

    Ich weiß gar nicht wofür das ist. Hab zwar gesehen, dass es eingeführt wurde, aber weiter auch nicht.

    14. Jun 2012 | 9:42 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen