Apple präsentiert USB SuperDrive Laufwerk, Thunderbolt auf Gigabit Ethernet Adapter, MagSafe Konverter und neue Netzteile

| 14:33 Uhr | 7 Kommentare

Neben dem MacBook Air 2012, MacBook Pro 2012, einem MacBook Pro mit Retina Display, einer neuen AirPort Express Basisstation und einem iPad Smart Case hat Apple im Rahmen der WWDC 2012 weiteres Zubehör im Apple Store bereit gestellt. Ein USB SuperDrivce gesellt sich zu einem Thunderbolt auf Gigabit Ethernet Adapter, MagSafe Konverter und zu neuen Netzteilen.

Apple USB SuperDrive Laufwerk
Beim MacBook Air, MacBook Pro mit Retina Display und Mac mini verzichtet Apple auf das interne DVD-Laufwerk. Mit dem Apple USB SuperDrive Laufwerk könnt ihr ein externes DVD-Laufwerk mit einem USB-Kabel an eins der Geräte anschließend und so auf CDs und DVDs zugreifen. Der Preis des Artikels liegt bei 79 Euro. Das Apple USB SuperDrive ist sofort lieferbar.

Thunderbolt auf Gigabit Ethernet Adapter
Der Thunderbolt auf Gigabit Ethernet Adapter ist dazu geeignet, euer MacBook Air mit Thunderbolt sowie das MacBook Pro mit Retina Display mit einem Gigabit Ethernet-Netzwerk zu verbinden. Der Artikel kostet 29 Euro und ist sofort lieferbar.

MagSafe auf MagSafe 2 Adapter
Im Rahmen der WWDC 2012 Keynote hat Apple den neuen MagSafe 2 Anschluss präsentiert. dieser ist schmaler als sein Vorgänger. Mit dem MagSafe auf MagSafe 2 Adapter könnt ihr euren Mac mit MagSafe 2 am MagSafe Anschluss deines LED Cinema Display, Thunderbolt Display oder MagSafe Netzteils aufladen. Der Adapter kostet 10 Euro und ist sofort lieferbar.

Apple Netzteile
Für das MacBook Pro mit Retina Display (Apple 85W MagSafe 2 Power Adapter) sowie für das MacBook Air 2012 (Apple 45W MagSafe 2 Power Adapter) hat Apple zwei neue Netzeile mit MagSafe 2 Anschluss bereit gestellt.

Darüberhinaus hat Apple einen Apple Thunderbolt auf FireWire Adapter angekündigt, dieser wird ab Juli separat erhältlich sein.

7 Kommentare

  • Markus

    Was ist an dem SuperDrive so neu? Gab es das SuperDrive nicht schon länger oder ist dies ein Update? Wen ja, was hat sich denn verbessert?

    14. Jun 2012 | 14:43 Uhr | Kommentieren
    • c7k

      Das wüsste ich auch gern, nirgends gibts da nähere Informationen zu!

      14. Jun 2012 | 14:59 Uhr | Kommentieren
  • Roman

    Das alte SuperDrive war nur und ausschließlich für das MacBook Air der ersten Generation gedacht.

    14. Jun 2012 | 15:38 Uhr | Kommentieren
  • Schicksal

    oh, dieser magsafeadapter ist ja wohl mies. nen 10er für sowas um es an einem gerade teuer erworbenen LED Cinema Display zu betreiben.
    Nicht dass ich eins hätte oder mir ein retina mbp leisten könnte, ich hab kinder 🙂

    14. Jun 2012 | 15:43 Uhr | Kommentieren
  • Phoneman

    schade, dass das Laufwerk von Apple immer noch kein Blu Ray kann, hab dafür ein externes LG Blu Ray Laufwerk hingehängt, läuft ganz gut. Es wundert mich sehr, dass Apple die Blu Ray Technik vollkommen ablehnt.

    14. Jun 2012 | 16:43 Uhr | Kommentieren
    • Andre

      Alle semiprofessionellen Filmschneider die ich kenne, verwenden – genau wie ich – seit Jahren die externen LG-Laufwerke. Die funktionieren prächtig, sind verhältnismässig preiswert und sehen (weiß / schwarz) neben dem Mac auch noch sehr gut aus. Selbst die BluRay-Images von FCP X lassen sich stressfrei (mit TOAST) brennen… zum Glück fehlt mir / uns jetzt nur noch ein wirklich gutes BD-Authoring-Programm für professionelle Menüs etc.

      

      14. Jun 2012 | 16:52 Uhr | Kommentieren
      • Andre

        … und mir fällt gerade auf, dass LG mit dem neuen BP40NS20 eine echte Alternative anbietet: kleiner chicer BluRay-Brenner mit reiner USB-Versorgung für einen runden Hunderter…

        15. Jun 2012 | 13:19 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen