iPad Mini: Rückseite von 7″ Tablet aufgetaucht

| 10:15 Uhr | 9 Kommentare

Diese Woche wurde reichlich neue Hardware von Apple im Bereich der Mac-Computer vorgestellt. Doch auch im Segment der iOS-Geräte kursieren neue Gerüchte, die sich um ein iPad mit einem kleineren 7-Zoll-Bildschirm drehen. Nun tauchten nämlich Fotos des potenziellen Gehäuses eines kleinen Apple-Tablets auf.

Die Gerüchte rund um ein iPad Mini oder iPad Nano starteten bereits vor zahlreichen Monaten und wurden durch zahlreiche Berichte renommierter Nachrichtenagenturen und Analysten gestützt. Doch bis dato gab es keinen wirklichen Beweis dafür, dass Apple an einem solchen Projekt arbeitet.

Der chinesische Zubehör-Händler Zoogue veröffentlicht nun Fotos des Gehäuses eines kleines iPads, das von einer anonymen Quelle stammen soll. Weiterhin fügten die Händler weitere Informationen zum kleinen Apple-Tablet hinzu. So ging man bisher davon aus, dass das kleine iPad-Modell ein 7,85-Zoll großes Display bekommen wird. Doch die Form des aufgetauchten Gehäuses soll auf einen 7,58-Zoll-Bildschirm hindeuten. Neben dem neuen Display erkennt man bei dem Gehäuse aber auch einen schmaleren Dock-Connector. Des Weiteren ist zu sehen, dass sich das Design der Lautsprecher von aktuellen iPad-Modellen unterscheidet. Dies könnte bedeuten, dass die Soundqualität der iPad-Stereo-Lautsprecher optimiert wird.

Offen bleibt dennoch weiterhin, ob es sich bei dem aufgetauchten iPad Mini-Gehäuse um ein echtes Apple-Bauteil handelt. Schließlich wäre es nicht die erste Komponente eines Apple-Produkts, das sich im Nachhinein als Fake herausstellt. (via)

Kategorie: iPad

Tags: ,

9 Kommentare

  • juliian

    ich finde das ding sieht überhaupt nich nach apple aus.. :-/

    17. Jun 2012 | 10:22 Uhr | Kommentieren
  • Mr.Apple

    Ich könnte mich damit anfreunden, aber finde, dass es irgndwie nicht zum „Apple Design“ passt. Im vergleich zu den anderen Produkten wirkt das irgendwie klobig.

    17. Jun 2012 | 10:28 Uhr | Kommentieren
  • brendy

    das kann nicht von Apple kommen … sieht viel zu dick aus der Sim Karten slot an der Seit und dann noch dieses unstimmige Design ?!?!?

    17. Jun 2012 | 10:31 Uhr | Kommentieren
  • MacBook

    hm vieleicht ein ältereres Prototyp bauteil 😛 aber neu ist das auf kein Fall allein schon wegen der dicke und die Kamera aussparung ist auch zu groß

    17. Jun 2012 | 11:50 Uhr | Kommentieren
  • Chris

    Ist niemals von Apple.
    Viel zu dick, der Apfel sieht eher nach blau statt nach schwarz aus. „Älteres Prototyp Bauteil“… meinst du nicht auch, dass gerade der erste Prototyp so perfekt wie möglich sein sollte? 😉 Immerhin ist das mit das teuerste an der Produktentwicklung. Und dass ein neues gerät eben mal dicker daher kommt, als die bereits auf dem Markt befindlichen Geräte, ist höchst zweifelhaft 🙂
    Ausserdem wäre es so viel zu schwer.
    In meinen Augen: Wie das iPhone 5 Gehäuse (bei dem aber ein sehr guter) FAKE!

    17. Jun 2012 | 13:05 Uhr | Kommentieren
  • anonym

    Auf dem Ding müsste ja nur noch „Fake“ draufstehen…

    17. Jun 2012 | 13:05 Uhr | Kommentieren
  • Chuchechäschtli

    Das Design ähnelt sehr dem des iPhone 1. Generation…Ich glaube nicht, dass das Apple macht/ist.

    18. Jun 2012 | 8:45 Uhr | Kommentieren
  • Marc

    Andere Hersteller würden das Teil „Smartphone“ nennen! 😉

    Siehe Galaxy S3, Note, HTC One, usw.

    P.S.: Ich bin gegen jegliche Vergrößerung des iPhone Gehäuses! Bildschirm, O.K., aber das Teil soll doch noch in die Hosentasche passen!

    18. Jun 2012 | 10:45 Uhr | Kommentieren
  • Tina888

    Ich denke auch, dass dies nicht von Apple entwickelt. Apple hat sauber elegant gestaltete Produkte. Das irgendwie anders aussieht. :-/

    18. Aug 2012 | 14:44 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen