Apple Retail Store: Mitarbeiter verdienen überdurchschnittlich, neues Trainingsprogramm

| 11:07 Uhr | 4 Kommentare

Bereits Anfang des Monats sind wir auf die Gehälter bei Apple eingegangen. So verdient z.B. ein Test-Ingenieur jährlich 104.928 Dollar, ein Senior Hardware Manager jährlich 124.893 Dollar und ein Genius 38.937 Dollar. Die New York Times hat sich aktuell näher mit der Materie beschäftigt und das durchschnittliche Jahresgehalt der Apple Retail Store Mitarbeiter durchleuchtet. Reich werden können die Angestellten bei Apple Retail nicht, gleichwohl sie überdurchschnittlich verdienen.

Wie die NYT berichtet, arbeitet der Großteil der Apple-Beschäftigen in den Retail Stores. Ungefähr 30.000 der 43.000 Mitarbeiter arbeiten im Apple Kaufhaus, der durchschnittliche Verdienst liegt bei 25.000 US Dollar pro Jahr. Ein Apple Store Mitarbeiter wird dahingehend zitiert, dass er überdurchschnittliche 11,25 Dollar pro Stunde verdient, dies im Vergleich zu den 473.000 Dollar, die jeder Mitarbeiter dem Unternehmen im letzten Jahr beschert hat, jedoch äußerst gering ist.

Gleichzeitig liegt dies jedoch über dem Branchendurchschnitt, der Mindestlohn in den USA liegt bei nur 7,25 Dollar. Zusätzlich erhalten Mitarbeiter Rabatte, günstigere Aktienpreise sowie eine medizinische Versorgung. In Kürze tritt bereits eine vorgezogene Gehaltserhöhung in Kraft.

Unabhängig zum Bericht der NYT haben wir euch im Laufe der vergangenen Woche darüber informiert, dass Apple Retail Chef John Browett seine Mitarbeiter zu einer Mitarbeiterbesprechung zusammengetrommelt hat. Langsam aber sicher sickern erste Details zu der gestern stattgefundenen Versammlung durch. Wie die Kollegen von 9to5Mac berichten, hat Apple ein neues Trainingsprogramm vorgestellt, welches auf das Retail-Personal zugeschnitten ist.

Das neue Training soll auf den Namen Pathways hören und sowohl für Mitarbeiter und Kunden das Retail-Erlebnis verbessern. Innerhalb des ersten Jahres als Mitarbeiter eines Apple Retail Stores sollen Mitarbeiter ein intensives Training erhalten. Dieses soll dreimal so intensiv sein, wie die normalen Mitarbeiterschulungen. Eigens hierfür werden neue „Pathways Mitarbeiter“ eingestellt.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

4 Kommentare

  • Dylan

    Würde mal gerne wissen was man so in den deutschen Retails verdient..

    25. Jun 2012 | 11:42 Uhr | Kommentieren
  • Porzel

    Laut eines Mitarbeiters aus Süddeutschland 12€ brutto ohne urlaubsgeld und Weihnachtsgeld . (Quelle:Heise.de)

    25. Jun 2012 | 12:57 Uhr | Kommentieren
    • Dylan

      Mh, nicht wirklich prall. Hatte Schonmal überlegt ne Bewerbung dahin zu schicken.

      25. Jun 2012 | 15:36 Uhr | Kommentieren
  • Andre

    … vielleicht erst einmal nachdenken, was man gelernt (und erfahren) hat, danach mit dem üblichen Einkommen seiner Berufskollegen vergleichen und danach über Apple meckern (wenn’s dann noch angebracht ist…)
    Vermutlich entspricht auch nicht jeder, der ein Apple-Freak ist oder danach lechzt, den Vorstellungen…

    25. Jun 2012 | 16:06 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen