Bob Mansfield, SVP of Hardware Engineering, geht in Rente

| 11:54 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat in der Nacht zu heute den Abgang von Bob Mansfield, Apple Senior Vice President of Hardware Engineering, angekündigt. Den genauen Zeitplan, wann Mansfield das Unternehmen verlassen und in Rente gehen wird, hat Apple noch nicht bekannt gegeben. In den darauf folgenden Monaten wird Dan Riccio, Apple Vice President of iPad Hardware, die Aufgaben von Bob Mansfield übernehmen.

Wie Apple per Pressemitteilung bestätigt, wird ein weiterer hochrangiger Mitarbeiter das Unternehmen verlassen und in den wohlverdienten Ruhestand gehen. Nachdem erst vor wenigen Monaten Retail Chef Ron Johnson Apple verlassen hatte, „verliert“ Apple den nächsten hochrangigen Mitarbeiter. Der aktuelle Vice President of iPad Hardware Dan Riccio wird für mehrere Monate die Aufgaben von Mansfield übernehen. Bis zu seinem tatsächlichen Abgang wird Mansfield allerdings weiterhin die Hardware-Entwicklung leiten.

“Bob has been an instrumental part of our executive team, leading the hardware engineering organization and overseeing the team that has delivered dozens of breakthrough products over the years,” said Tim Cook, Apple’s CEO. “We are very sad to have him leave and hope he enjoys every day of his retirement.”

Seitdem Apple im Jahr 1999 Raycer Grahics übenrommen hatte, stand Mansfield auf der Gehltsliste in Cupertino. Seit 2005 ist er als Vice President of Hardware Engineering tätig und seitdem für Mac, iPhone, iPod und iPad maßgeblich verantwortlich.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.