Studie: 21 Prozent bleiben in jedem Fall bei iOS

| 16:29 Uhr | 8 Kommentare

iOS oder Android? Diese beiden Systeme beherrschen aktuell den Smartphone-Markt. Während Apple mit dem iPhone „nur“ ein Produkt am Markt hat (bzw. mit iPhone 3GS, iPhone 4 und iPhone 4S insgesamt drei Modelle), läuft Android auf hunderten Smartphones. Eine aktuelle Studie belegt abermals, dass iOS-Anwender ihrem System gegenüber sehr loyal sind.

Wie aus einer Studie von Goldman Sachs hervorgeht, halten es 94 Prozent aller Befragten für sehr wahrscheinlich, dass sie auch bei ihrem kommenden Gerät wieder auf Apple und das iPhone/iPad setzen. Wie bei allem ist es eine Frage des Preises und so ermittelt die Studie auch den Wechselpreis. Der Rabatt, der einem aktuellen iPhone bzw. iPad Besitzer eingeräumt werden müsste, um auf eine andere Plattform zu wechseln, liegt zwischen 122 und 301 Dollar.

Laut Berechnungen haben iOS-Nutzer einen durchschnittlichen Wert von 1053 Dollar für Apple. Bei aktuell geschätzten 281 Millionen iOS-Nutzern hat die Apple iOS-Kundenbasis somit einen Wert von knapp 300 Milliarden. Dies entspricht ca. 55 Prozent der derzeitigen Apple Marktkapitalisierung. Das Preisziel für die Apple Aktie AAPL sieht Goldman Sachs bei 850 Dollar in den kommenden 12 Monaten. (via)

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

8 Kommentare

  • Marc

    Niemals. Bin mit meinem MacBook Pro, iPhone, iPod, iPad und Apple TV vollkommen zufrieden. Ich würde nie wieder etwas anderes wollen!

    Da meine gesamte Familie, meine Freundin und der Großteil meines Bekanntenkreis auch iPhone User sind bieten sich enorme Vorteile. Siehe iMessage, Facetime, Meine Freunde suche, Kalender Sharing, usw.!

    02. Jul 2012 | 16:39 Uhr | Kommentieren
    • Benjamin

      Ehj kannst du noch weitere Vorteile aufzählen, denn ich bin ebenfalls dran meinen Familienkreis zu „Verapplen“ nur manche sehen nicht genug Vorteile für den verlangten Preis…

      02. Jul 2012 | 17:57 Uhr | Kommentieren
      • DAMerrick

        Was wollen denn deine bekannten und Freunde?
        Die Vorteile von ihm sind nicht meine Vorteile. Und deine Vorteile sind wohl kaum die Vorteile der bekannten.
        Wenn du Pech hast sind sie „typisch deutsch“ und dann wird es schwer.

        02. Jul 2012 | 18:50 Uhr | Kommentieren
        • Daniel1988

          Wenn die Leute „typisch deutsch“ sind, dann ist es schon zu viel verlangt zu sagen: Öffne mal den Ordner „Eigene Dateien“

          Die Reaktion ist dann zu meist: Hä? Hab ich nicht.

          02. Jul 2012 | 19:37 Uhr | Kommentieren
  • DAMerrick

    Wenn ich mir anschaue was google und Konsortien aus der eigentlich guten Konkurrenz-Idee gemacht haben, wundert mich nichtdas eine neue Studie besagt das 30% der Android-User nach ihrem ersten Phone die Plattform wechseln. Bei den SMartphones über 400€ sogar 60%.

    Fragmentierung des Marktes, verbuggtes System durch anpassungen der Hersteller, QUad-Core nnötig um eine schöne Geschwindigkeit zu haben, richtige Handygröße damit die Apps gut laufen, nicht zu vergessen die Update-Politik und die Verschandelung des Systems.

    Vieles von Apple was sie als Innovations verkaufen kann man vergessen. Sei es das properitäre FaceTime, Find Friends, Apple TV and more
    (Ja, kaum zu glauben aber wer sich ncht nur mit Apple-Fans umgibt kann mit diesen Diensten nichts anfangen. Da gibt es offene, bessere Alternativen.)
    Aber das sind einzene Techniken, bei der Android-Konkurrenz kann man die gesamte Umgebung vergessen.

    02. Jul 2012 | 18:55 Uhr | Kommentieren
  • Marc

    Hehe da gibt einige Argumente!

    1) Software Support auch für ältere Geäte (Sogar das 3GS erhält iOS 6.0. Es ist oft der Fall, dass das neuste Android Handy nicht die neuste Software bekommt! Siehe Hardware Unterschiede, dazu später mehr! Punkt 6)
    2) Zusammenspiel der Geräte (Syncing, iCloud, usw. -> einfach nur tadellos und intuitiv, siehe Kalender Sharing, iCloud Backup, usw..)
    3) Sichere Software & Apps (siehe Andoird Apps -> zahlreiche Schlagezeilen mit dem Thema „Viren und sonst für Mist über die Apps auf das Android Handy gezogen“ -> einfach mal googlen)
    4) Design (hochwertige Materialen -> Glass, Metall, usw.) Kein Plastik „Schrott“!
    5) Software ist nicht so Hardware hungrig (Samsung Galaxy S3 braucht ein A9 Prozessur um das zu schaffen, was das 4S mit einem A5 packt) -> iOS bessere Software!
    6) eine Software, ein Smartphone (bei der Menge an Android Handys und der unterschiedlichen Hardware, hat man schnell mal auf dem HTC einen Bug. Dieser wird dann gefixt und somit hat man dann auf dem Samsung Galaxy S3 einen weiteren Bug erschaffen -> siehe unterschiedliche Hardware, Software kann nicht optimal angepasst werden, anders als bei iOS und dem iPhone!)
    7) iPad Apps (Die Apps sind extra fürs iPad entwickelt worden. Das gibts bei Android Tablet in der Form net. Hier musst du die Smartphone Apps runterladen und diese sind somit alle gestreckt, sehen kacke aus und nicht für die Benutzung auf einem großen Display gedacht! Sry für den Ausdruck!)
    8) Innovationen -> Siehe iPhone, iPad, Apple TV, Siri, usw. -> ohne Apple würden Android User überhaupt nicht in der Lage sein ein vergleichbares Geräte zu besitzen, d.h. ohne Apple hätten Hersteller wie Samsung, HTC und Google wahrscheinlich noch immer kein Touchscreen Handy, Tablet oder sonst für Produkte im Angebot! Der intelligente Sprachassisten (Siri) wurde auch von Apple gestartet, was macht Android? Zieht nach mit S-Voice und Google Search! Mit Apple kannst du meistens die neusten Innovationen dein Eigen nennen!
    9) iOS ansich -> sehr Benutzerfreundlich und einfach zu bedienen und ja ich hatte schon einige Male ein Android Handy in der Hand!
    10) integrierte Mega-Features wie iMessage und Facetime! Bei Android muss du dir erstmal WhatsApp kaufen oder Skype laden um in den Genuss kostenloser Messages und Videotelefonie zu kommen, bei iOS sind diese Hardwareübergreifend vorinstalliert! Schreib3 eine iMessage auf dem iPhone und dann schreibe mit dem iPad, oder auf deinem Mac genau da weiter!
    11) App releases! Als erstes werden immer die iPhone Apps released. Ein paar Wochen später folgt dann die Android Version!
    12) iTunes Store -> Weltgrößter Online Musik Anbieter (Auch Filme, Serien usw.!)
    13) es gibt für kein mobiles Betriebsystem mehr Apps als für iOS ca. 650.000!
    14) Retina Displays (iPad, iPhone) -> Die Android Handys haben auch ne hübsche Auflösung, bei deren Display Größe ist es aber kein Retina Display! Retina Display = Gewisse Anzahl von Pixel per Inch damit das menschliche Auge keine Pixel mehr erkennt! Da kann Android aber mittlerweile auch nachgezogen sein!
    15) iPhone = klein und praktisch! Also ich für meinen Teil würde niemals zu einem Smarthpone mit den derzeitigen Display Größen greifen! Da kann ich mir ja gleich ein Tablet holen! Das ist aber Geschmackssache!

    Naja usw.! 😉 Ich hoffe ich konnte dir helfen!

    02. Jul 2012 | 19:06 Uhr | Kommentieren
  • Jörg

    Ich für meinen Teil würde auch kein Androide kaufen.
    Punkt 1: Ich habe schon ein kleines Vermögen für Apps ausgegeben – auf Android wären die alle nutzlos.
    Punkt 2: Die Integration zu meinem Mac kann mir kein Android ersetzen.
    Punkt 3: Der Werbespruch „es gibt für alles eine App“ ist schlichtweg wahr – da kann auch kein Android, Windows Phone oder sonst was mithalten.

    02. Jul 2012 | 20:56 Uhr | Kommentieren
  • stefan

    also ich finde die apple Hardware (iphone4s,4,3GS) eine überteuerten schrott!!es sind halt nur sackotaschen Geräte 🙁
    dafür ist er iOS echt der Hammer!!!! ich hab auch noch ein android Handy und das is nur zum spielen(rom Flashen usw) da. mein iPhone ist das produktive Handy!!
    und iOS kapieren auch DAUs!! und darum werd ich mein iOS auch nicht hergeben 🙂

    02. Jul 2012 | 22:14 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen