iCloud Beta: Notizen und Erinnerungen stehen für Entwickler online bereit

| 11:15 Uhr | 2 Kommentare

Mit iOS 6 und OS X Mountain Lion intensiviert Apple auch die Anbindung an die iCloud. So erhält OS X Mountain Lion zum Beispiel eine eigene Notizen- und Erinnerungen-Appliaktion. Diese beiden Apps werden zukünftig auch über einen Webbrowser und iCloud.com nutzbar sein.

Bei Apple registrierte Entwickler haben ab sofort die Möglichkeit beide Online-Apps zu testen. Zu diesem Zweck hat der Hersteller aus Cupertino eine iCloud-Beta gestartet. Hier finden Entwickler ab sofort und der normale Anwender ab Herbst die beiden zusätzlichen Apps. Damit liegen Notizen und Erinnerungen als separate Anwendungen im Netz, auf den iOS-Geräten und zukünftig auch auf dem Mac.

Neben Notizen und Erinnerungen haben auch der Kalender und „Find my iPhone“ ein Beta-Symbol erhalten Welche Änderungen diese Apps mit sich bringen, ist derzeit noch unklar. Bereits kurz vor der WWDC 2012 zeigte sich die nun offiziell gestartete iCloud Beta kurzfristig.

Kategorie: Apple

Tags: ,

2 Kommentare

  • DAMerrick

    Ohne Fotostream fehlt was kein der icloud. Sigh

    03. Jul 2012 | 18:31 Uhr | Kommentieren
  • Frage:

    Wo ist der Unterschied zwischen Webbrowser und iCloud? (erster Abschnitt)

    05. Jul 2012 | 15:34 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen