Apple patentiert Google Glass Konkurrent

| 17:45 Uhr | 1 Kommentar

Anfang April haben wir euch in einem separaten Artikel das Google Glass Projekt vorgestellt. In einem Video ist zu sehen, wie sich Google den täglichen Alltag mit der Google Brille vorstellt. Es scheint, als ob Google nicht das einzige Unternehmen ist, welches sich mit diesem Thema beschäftigt. Auch Apple hat sich bereits Gedanken gemacht, wie eine Brille umgesetzt werden kann. Im Jahr 2006 beantragt, wird das Patent mit dem Titel „Peripheral treatment for head-mounted displays“ nun öffentlich.

In dem Patent 11/580774 umschreibt Apple wie Bilder auf ein peripheres Display projektiert werden können, um für den Anwender ein besserer Seherlebnis zu bringen. Das Unternehmen aus Cupertino beschreibt dabei eine Methode, bei der Bilder auf ein oder zwei kleine CRTs, LCDs oder OLEDs gebracht werden. Diese könnten Teil einer Brille oder eines Helms sein. Bei der Verwendung von zwei Displays könnten so sogar 3D-Bilder erzeugt werden.

Wie in dem Film Terminator könnten auf diese Art und Weise taktische Informationen für Polizei, Feuerwehr, Chirurgen etc. eingeblendet werden. (via)

Kategorie: Apple

Tags: ,

1 Kommentare

  • Schicksal

    I’ll be back 🙂

    06. Jul 2012 | 8:40 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen