Apple Patent: drahtloses und kabelgebundenes Headset für das iPhone

| 9:45 Uhr | 4 Kommentare

Ein neues Apple Patent zeigt, dass Apple an einem Dual-Mode Headset für das iPhone arbeitet, welches sowohl drahtlos via Bluetooth als auch kabelgebunden mit dem iPhone zusammenarbeitet. Über die kabelgebundene Variante könnte das Headset z.B. aufgeladen werden.

Die Kollegen von Appleinsider haben ein neues Apple Patent ausgegraben, welches am gestrigen Donnerstag vom US Patent and Trademark Office veröffentlicht wurde. Das aufgeführte Patent umschreibt ein Headset, welches drahtlos per Bluetooth mit dem iPhone kommuniziert. Sobald das Headset mit einem Kabel mit dem iPhone verbunden wird, wird dieses geladen und kann nach wie vor als Headset genutzt werden. Auf diese Art und Weise will Apple die oftmals schlechte Akkuleistung eines Bluetooth-Headsets ein Stück weit auffangen.

„The relatively small form factor of Bluetooth headsets often entails a relatively short battery life, which requires relatively frequent recharging, often using a power adapter that is plugged into an electrical wall outlet,“ Apple wrote in the background section of the application. „The necessity to recharge headsets in such a manner can make Bluetooth headsets relatively impractical to use for extended conversations.“

Ob dieses Patent jemals in einem Produkt landen wird, oder ob Apple es sich pro Forma gesichert hat, wird die Zukunft zeigen.

Kategorie: Apple

Tags: ,

4 Kommentare

  • july

    Niemals, das iPhone hat doch so schon einen schlappen Akku, und dann noch ein Headset dadran laden bzw. über Bluetooth linken..?

    06. Jul 2012 | 10:14 Uhr | Kommentieren
  • Michel

    Jetzt ist endlich die Form des Iphone 5 bekannt…..

    06. Jul 2012 | 15:43 Uhr | Kommentieren
    • Dirk

      *g* jap hat doch was?
      Alles kommt wieder…. Retro Schick 🙂

      07. Jul 2012 | 10:06 Uhr | Kommentieren
  • Andre

    … alle meine Bluetooth-Headsets halten wesentlich länger als mein iPhone (4S)…
    Natürlich ist es besonders unschön, wenn man während einer Autofahrt das Headset wegen Akkuschwäche wechseln muss (ich habe immer mindestens zwei dabei, die kosten ja bald nichts mehr 😉 – das Umschalten geht aber vermutlich immer noch schneller mit ein paar (Touch-) Tastendrücken, als die Stöpselei und hinterher das Kabel am Ohr…

    07. Jul 2012 | 13:10 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.