Apple soll Geräuschunterdrückungs-Patent gestohlen haben

| 10:40 Uhr | 0 Kommentare

Im Bereich der Patentklagen kann Apple sehr gut austeilen. Das wissen wir nicht erst seit den jüngsten Patentrechtsklagen, die das Unternehmen aus Cupertino gegen Samsung, HTC, Motorola und Co führt. Apple muss auch einstecken und sich zahlreichen Vorwürfen zur Wehr setzen, der iPhone-Hersteller mache sich fremde Technologien zu eigen. Nachdem in der laufenden Woche ein asiatischer Entwickler Apple vorgeworfen hat, Teile von Siri kopiert zu haben, wirft nun ein US-Unternehmen Apple vor, die Technologie zur Geräuschunterdrückung gestohlen zu haben.

Es dürfte hinreichend bekannt sein, dass Apple z.B. beim iPhone 4S ein zweites Mikrofon (sitzt neben der Kopfhörerbuchse) einsetzt, um Umgebungsgeräusche herauszufiltern und ein Telefonat angenehmer zu gestalten. Doch nicht nur für das Telefonieren wird das zweite Mikrofon genutzt auch der digitale Sprachassistent Siri setzt auf die Technik zur Geräuschunterdrückung, um die Anweisungen des Anwenders besser verstehen zu können.

Wie die Computerworld schreibt, verklagt ein kleines Unternehmen aus dem Silicon Valley nun Apple und behauptet, der Hersteller aus Cupertino haben die Technologie gestohlen. Noise Free Wireless, so der Name des Unternehmens, gibt an, dass es Apple bei verschiedenen Präsentationen auf dem Apple Campus die Technologie vorgestellt habe. 2007 wurde das Patent angemeldet, welches 2010 zugesprochen wurde.

2010 hat Apple ein eigenes Patent zur Geräuschunterdrückung beim Patentamt angemeldet und sich dazu entschieden, mit einem Rivalen von Noise Free Wireless zusammen zu arbeiten. Apple soll die Noise Free Wireless Software sowie einen zur Verfügung gestellten Mikroprozessor ausgelesen und die gewonnenen Informationen für sich genutzt haben.

Am 03. Juli wurde die Klage eingereicht. Noise Free Wireless verlangt nun eine Schadensersatzforderung sowie, dass das Apple Patent für nichtig erklärt wird.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen