Parallels Desktop 7 unterstützt ab sofort Retina Display des MacBook Pro, MacBook Air 2012 und MacBook Pro 2012

| 16:31 Uhr | 0 Kommentare

Am späten Mittwoch Abend haben die Entwickler von Parallels Desktop 7 ein neues Update für ihre Virtualisierungssoftware zum Download bereit gestellt. Parallels Desktop 7 unterstützt ab sofort das Retina Display des MacBook Pro. Die Version 7.0.15104.778994 mit ihren 312.2 MB steht wie gewöhnlich über die interne Softwareaktualisierung bereit. Im Beipackzettel heißt es allgemein

Dies ist ein Wartungsupdate für Parallels Desktop 7 für Mac. Dieses Update beinhaltet wichtige Bugfixes und Verbesserungen, und wird allen Benutzern von Parallels Desktop 7 für Mac dringend empfohlen.

Das zugehörige Support-Dokument hält noch ein paar nähere Details bereit. Demnach läuft Windows 8, Ubuntu und Fedora nicht nur auf dem neuen MacBook Pro mit Retina Display, sondern auch auf dem MacBook Air 2012 sowie dem MacBook Pro 2012. Darüberhinaus läuft Parallels Desktop 7 auf OS X Mountain Lion, lässt USB 3.0 Anschlüsse in der virtuellen Maschine zu und bietet weitere kleine Verbesserugnen.

Tipp: Falls ihr aktuell überlegt, euch Parallels Desktop 7 anzuschaffen. Im iStack Mac Bundle gibt es die Virtualisierungssoftware derzeit zusammen mit neun weiteren Apps für zusammen nur 40 Euro.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen