Reuters: iPhone 5 erhält kleinen Dock-Anschluss

| 12:04 Uhr | 12 Kommentare

Bereits mehrfach haben wir in der Vergangenheit gehört, dass Apple seinem iPhone 5 einen kleineren Dock-Anschluss spendieren wird. Sämtliche aufgetauchte Komponenten deuten daraufhin und niemand zweifelt ernsthaft daran, dass es auch so kommen wird. Apple dürfte den jetzigen Dockanschluss mit 30 Pins deutlich verkleinern und einen Dock-Anschluss mit 19 Pins verbauen.

Nun reiht sich auch Reuters in das Geschehen rund um den Dock-Anschluss ein. In dem Artikel heißt es, dass Apple beim neuen iPhone 5 auf den bereits 10-Jahre alten Anschluss verzichten und einen deutlich kleineren Dock-Anschluss verbauen wird. Dieser Schritt soll unter anderem dazu dienen, dass Apple Platz sparen und den Kopfhöreranschluss an die Unterseite verschieben kann. Zusätzlich dürfte dies Apple auch mehr Flexibilität bei den anderen Komponenten und insbesondere beim Akku bieten.

The iPhone 5, Apple’s next generation iPhone expected to go on sale around October, will come with a 19-pin connector port at the bottom instead of the proprietary 30-pin port „to make room for the earphone moving to the bottom“, two sources familiar with the matter told Reuters.

iMore war der erste Blog, der bereits vor Monaten über einen kleineren Dock berichtet hat, TechCrunch griff das Thema ebenso vor Wochen auf und brachte den 19-Pin Anschluss ins Gespräch.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

12 Kommentare

  • Sagrido

    Dei nächste Generation ist aber die 6.!

    23. Jul 2012 | 12:23 Uhr | Kommentieren
    • Chris

      Die nächste Generation ist das iPhone 5 (Markenname). Oder die 6. iPhone Generation.
      Da dort aber „The iPhone 5, Apple’s next generation iPhone…“ steht, ist das absolut korrekt geschrieben.

      23. Jul 2012 | 12:47 Uhr | Kommentieren
    • Schreiber

      Mich ärgerts auch, dass das sechste iPhone von allen iPhone 5 genannt wird aber ich habe es aufgegeben mich dagegen zu wehren

      23. Jul 2012 | 17:14 Uhr | Kommentieren
      • Eric

        na dann schau dir mal die bisherige Namensnennung an und du
        wirst evtl. was erkennen aber wohl eher nicht..

        23. Jul 2012 | 21:32 Uhr | Kommentieren
  • Andreas Fitzner

    Na,Prima! Das heißt- alle Komponenten die jetzt für mein Iphone4 und New IPad passen kann ich Einstampfen bzw muss Zweigleisig fahren?!?!?!
    Wie Dreist ist das denn…….

    23. Jul 2012 | 12:45 Uhr | Kommentieren
    • JoLo

      einfach nicht das neue kaufen? 😀
      oder erst mit dem noch neueren iPad… 🙂

      23. Jul 2012 | 13:54 Uhr | Kommentieren
  • Sid

    Nein, es wird bestimmt einen entsprechenden Adapter geben, um auch mit dem iPhone 5 ältere Peripheriegeräte nutzen zu können.

    23. Jul 2012 | 13:50 Uhr | Kommentieren
  • Eric

    Auch wenn es schmerzt , dieser Schritt ist richtig und kommt auch zum
    richtigen Zeitpunkt , der Dockanschluss ist einfach nicht mehr zeitgemäss .
    Die Frage ist was kommt nun für einer – USB 3 ? , Thunderbold Mini ? oder
    wieder was eigenes ?
    nebenbei bemerkt , DIE Unterseite ist aber ja mal richtig ugly ..

    23. Jul 2012 | 17:19 Uhr | Kommentieren
  • Marc

    Ich sehe keinen Grund dafür… Ich sync sws alles über iCloud. Bei einer guten Wi-Fi Verbindung geht das ultra schnell und easy. Für die paar Fotos/Videos die ich manchmal synce brauche ich keinen neuen schnelleren Dockanschluss… Aber es gibt auch zuviele Multlmedia Geräte die mit dem aktuellen Dockanschluss arbeiten. Siehe BMW integrierte Aufladestation, Dockingstations (Soundsysteme., usw.) Das wäre einfach dumm… Alles geht doch perfekt mit dem aktuellen System und es würde den Verbraucher nur stören!

    23. Jul 2012 | 19:48 Uhr | Kommentieren
  • Du da

    Gibts es nicht ein EU weites Gesetz was einheitlich für alle Handys, Tablets usw. micro USB vorschreibt? Oder kann sich apple da genauso rausreden wie mit ihrer 1 Jährigen Garantie (obwohl in Deutschland 2 Jahre Garantie Gesetz sind)?

    23. Jul 2012 | 20:23 Uhr | Kommentieren
  • John

    hi,
    du liegst falsch mit der Garantie, den es gibt keine Gesetzlich vorgeschriebene Garantie. Die Hersteller geben freiwillig Garantie auf ihr Ware.
    Was du meinst ist die Gesetzlich Gewehrleistung die mit 2 Jahren Gesetzlich vorgeschrieben ist und mit der Garantie gar nix zu tun hat. Diese sagt aus das die Ware bei der Übergabe an den Kunden Unversehrt sein muss, sollte innerhalb von den 2 Jahren was nicht funktionieren muss der Kunde beweisen das diese Fehlfunktion schon beim kauf der Ware bestand. Und was dein micro USB angeht gibt es auch eine Ausnahme Regelung. Ich meine das es so war wenn man ein Adapter für seine Produkte anbietet kann man auch seine Eigenen Anschlüsse einbauen.
    Lg

    23. Jul 2012 | 21:04 Uhr | Kommentieren
  • Cheese

    Worin liegt der Vorteil, den Kopfhörer Anschluss nach unten zu verlegen?

    24. Jul 2012 | 9:35 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen