iMac 2012 und 13″ MacBook Pro mit Retina Display für Herbst erwartet

| 15:33 Uhr | 1 Kommentar

Ein paar Mitglieder der Mac-Familie warten nach wie vor auf eine Aktualisierung. iMac 2012 und Mac mini 2012 stehen ganz oben auf der Liste. Unserem Kenntnisstand zufolge, wird auch OS X Mountain Lion am morgigen Mittwoch kein Update für die beiden genannten Macs bringen. Dann wäre da noch das 13″ MacBook Pro mit Retina Display. Ein 15″ Retina MacBook Pro hat Apple längst vorgestellt. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis auch das 13″ MacBook Pro ein Retina Update erhalten wird.

Nachdem sich Analyst Ming-Chi Kuo bereits zu einem neuen iPod touch und einem neuen iPod nano sowie zum iPhone 5, iPad mini und einem überarbeitetem iPad geäußert hat, gibt es auch seine Einschätzungen zur Mac Familie. Im September soll das 13″ MacBook Pro mit Retina Display auf den Markt kommen. Dieses dürfte der kleine Bruder des 15″ Modells werden und eine Displayauflösung von 2560 x 1600 Pixel bieten.

Der iMac 2012 soll ebenso im Zeitraum September / Oktober erscheinen. Probleme beim Display sollen zu einer Verzögerung geführt haben. Der iMac 2012 wird Intel Ivy Bridge Prozessoren, eine neue Grafikeinheit, Bluetooth 4.0, USB 3.0 und kleinere Neuerungen erhalten. (via)

1 Kommentare

  • ÄSZED

    So ganz Unrecht hatte der Analyst ja gar nicht. Nur die Zeit stimmte nicht immer ganz und Apple hat die Produkte in zwei Events gesteckt.

    11. Nov 2012 | 19:08 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen