Mini-Dockanschluss: Apple soll Adapter für älteres Zubehör anbieten

| 19:07 Uhr | 7 Kommentare

Ein kleinerer Dockanschluss für das neue iPhone geistert nun mittlerweile schon seit ein paar Monaten durch die Gerüchteküche. Die Jungs von iMore haben im Februar erstmals davon berichtet und seitdem wurde das Thema mehrfach aufgegriffen. Erst gestern berichtete die Nachrichtenagentur Reuters von einem kleineren Dock bei der sechsten iPhone Generation. Und auch die aufgetauchten iPhone 5 Komponenten sprechen eine eindeutige Sprache, so dass niemand ernsthaft an dem kleineren Dock zweifelt.

Nach zehn Jahren könnte es in diesem Jahr also soweit sein und Apple könnte zu einem deutlichen kleineren Dockanschluss (19Pins) anstatt des bisher üblichen Dockanschlusses (30 Pins) greifen. An der Stelle drängt sich natürlich die Frage eines Adapters auf, wie die Kompatibilität zu den bisher erhältlichen Zubehörartikeln (Lautsprecher-Docks, Kabel, Kfz-Anbindung etc.) hergestellt wird.

Wieder ist es Rene Ritchie von iMore, der sich zum Thema äußert. So berichtet der US-Blog, dass Apple einen Adapter anbieten wird, der die Anbindung an das meiste Zubehör herstellen wird. Ähnlich verfährt Apple derzeit mit dem MagSafe 2 Anschluss. Mit der Vorstellung des MacBook Air 2012 und MacBook Pro mit Retina Display hat Apple auch den passenden MagSafe auf MagSafe 2 Adapter vorgestellt. Der im Artikel eingebundene Adapter zeigt ein Mockup, welches vor wenigen Wochen aufgetaucht war.

Kategorie: iPhone

Tags: , , ,

7 Kommentare

  • Toasti

    Aha … ein iPhone? mit Lautsprecher unten? Das ist mir aber Neu 😉

    Komische Konstruktion das Bild ….

    24. Jul 2012 | 19:50 Uhr | Kommentieren
  • Marius

    …wozu braucht der Kopfhöreranschluss jetzt die Klinke im Adapter? Der iPod Touch hat unten auch den kopfhöreranschluss und es gibt trotzdem die Klinke nicht…

    24. Jul 2012 | 20:21 Uhr | Kommentieren
  • Stev

    Das Mockup geht doch nur von den Gerüchten aus, dass die Köpfehörerbuchse nach unten wandert !

    24. Jul 2012 | 20:30 Uhr | Kommentieren
  • Cognac

    Ich würde mich trotzdem mehr über einen Standard-USB Anschluss freuen.

    24. Jul 2012 | 21:03 Uhr | Kommentieren
    • Cognac

      Ich würde mich trotzdem mehr über einen USB-Anschluss freuen.

      24. Jul 2012 | 21:09 Uhr | Kommentieren
  • Marc

    Man könnte es auch beim aktuellen Anschluss lassen, nee? Ach nee! Das wäre zu einfach und unkompiziert! -.-

    Der aktuelle Anschluss ist doch bereits so verbreitet, dass ein neuer Anschluss total unsinnig wäre. Hoffentlich macht Apple das nicht!

    24. Jul 2012 | 21:26 Uhr | Kommentieren
  • Sid

    Esi ist zwar unbequem, wenn der Dock-Anschluss geändert werden sollte – aber technischer Fortschritt ist unvermeidbar.

    Du beschwerst dich ja auch nicht darüber, dass die Musikkassette verschwunden ist. Es gibt ja außerdem gute Gründe für die Verkleinerung.

    25. Jul 2012 | 6:47 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen