MacBook Air 2011 oder jünger: Firmware-Update bringt Power Nap Funktion

| 17:36 Uhr | 8 Kommentare

Eine der neuen Funktionen von OS X Mountain Lion ist der sogenannte Power Nap. Doch diese Funktion landet nicht auf allen Macs und ist einigen Modellen vorbehalten. Auf der Apple Websseite heißt es, dass Power Nap ein MacBook mit eingebautem Flash-Speicher erfordert. Zudem sei ein Firmware-Update notwendig. Für alle MacBook Air 2011 (oder jünger) hat Apple zumindest in der Nacht zu heute mit einem Firmware-Update die Voraussetzungen geschaffen.

Was ist Power Nap? Apple definiert wie folgt:

Mit Power Nap erledigt dein Mac auch im Ruhezustand noch Sachen. Er aktualisiert laufend Mail, Kontakte, Kalender, Erinnerungen, Notizen, den Fotostream, „Meinen Mac suchen“ und „Dokumente in der Cloud“. Wenn der Mac dabei an den Strom angeschlossen ist, lädt er sogar Software Updates und macht Backups mit Time Machine. Dabei sind die Systemtöne ausgeschaltet und Leuchtanzeigen und Lüfter arbeiten auch nicht, damit dich nichts stört. Wenn dein Mac dann wieder aufwacht, ist schon alles bereit.

Welche MacBooks genau unterstützt werden und welche Aufgaben der Mac während des Schlafens erledigt, könnt ihr hier im Apple Support Dokument nachlesen. Da Firmware-Update für das MacBook Pro mit Retina Display wird in Kürze folgen.

Hier findet ihr OS X Mountain Lion im Mac App Store

8 Kommentare

  • Jörg

    Ich habe zwar keinen Mac mit Flashspeicher, aber selbst wenn ich ihn hätte käme wär PowerNap bei mir aus:
    “ Wenn der Mac dabei an den Strom angeschlossen ist, lädt er sogar Software Updates “

    Ich habe immer recht gerne selbst die Kontrolle darüber, wann welche Updates installiert werden

    26. Jul 2012 | 17:58 Uhr | Kommentieren
    • Johannes

      So seh ich das auch! Und ob z.B. neue Mails „sofort“ nach dem Aufwachen da sind oder erst ein paar Sekunden später ist doch egal. Im Leben hat man genug Hektik 😉

      26. Jul 2012 | 18:09 Uhr | Kommentieren
  • äpple

    bei Apple steht aber auch, dass Power Nap nur mit einem MacBook mit SSD funktioniert. Was ist dann bitte mit den „normalen“ MacBook Pro, die man auch auch mit SSD bestellen kann?

    26. Jul 2012 | 18:08 Uhr | Kommentieren
    • Benny

      Laufen das Macbook Air und das Macbook Retina nicht mit Flash statt SSD?

      26. Jul 2012 | 18:25 Uhr | Kommentieren
  • AppleFreak

    Flash ist SSD

    26. Jul 2012 | 18:40 Uhr | Kommentieren
  • Name

    ich hab ein MBP Anfang 2011 ohne SSD und habe es mal ausprobiert.
    Die E-Mails die ich in der Abwesenheit bekommen habe, wurde angezeigt.
    Also mir reicht das als Beweis das es geht 😉

    26. Jul 2012 | 19:13 Uhr | Kommentieren
    • äpple

      was meinst du mit Emails? geht bei dir Power Nap oder nicht?

      26. Jul 2012 | 20:39 Uhr | Kommentieren
    • Jörg

      Deine eMails wird das System laden, wenn du den Mac wieder anmachst. Hast du eine ausreichend gute Verbindung, bekommst du die natürlich sofort angezeigt, aber das hat mit PowerNap nichts zu tun. Mit PowerNap hätte es dann etwas zu tun, wenn er dir ohne dein Wissen im Sleep iPhoto geupdated hätte o.Ä.

      26. Jul 2012 | 22:19 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen