Apple schaltet 3 neue Mac Werbespots

| 11:55 Uhr | 11 Kommentare

Während der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele in London am gestrigen Abend hat Apple drei neue TV-Werbespots veröffentlicht. Die neuen Clips unterscheiden sich von den bisherigen Apple Werbespots und bewerben nicht ein einzelnes Produkt, sondern vielmehr einen Apple Mitarbeiter. Genauer gesagt steht der Apple Genius im Mittelpunkt der Clips.

In dem Werbespot „Mayday“ gibt es an Bord eines Flugzeugs einen Notfall. Ein Passagier hat seinen Hochzeitstag vergessen und möchte kurz vor der Landung für seine Frau noch ein Video erstellen. Das Flugkapitän fragt, ob ein Apple Genius an Bord sei, um dem Passagier bei seiner Arbeit am Mac zu unterstützen.

In den beiden weiteren Clips „Labor Day“ und Basically“ steht ebenso der Apple Genius im Fokus. Zum einen muss der Genius einen Kunden dabei unterstützen die Geburt dessen Kindes anzukündigen, und in „Basically“ muss der Genius Aufklärungsarbeit leisten, dass ein Kunde keinen Mac gekauft hat.

Kategorie: Mac

Tags: , ,

11 Kommentare

  • Björn

    Garnicht mal so unlustig. Kommen aber an die Mac vs. PC Spots noch nicht ran!

    28. Jul 2012 | 12:04 Uhr | Kommentieren
  • DAMerrick

    Seien wir doch ehrlich, hätte MS diese Spots geschaltet würden alle drüber herziehen und sich kaputt lachen über diese Lächerlichkeit.

    Die Spots haben einen gewissen Humor, aber sie sind völlig unpassend zu der klaren Premium-Linie die Apple noch vor einem Jahr fuhr. Was ist aus den klaren Spots geworden die bei Apple das Produkt in den Vordergrund stellten?

    Diese Spots sind jetzt wieder Werbung wie jeder andere: Übertrieben, unglaubwürdig, Massenware.

    28. Jul 2012 | 14:16 Uhr | Kommentieren
    • Manu

      DAMerrick, du hast hier nicht verstanden was genau geworben wird. Es verhällt sich genau wie mit den Mac vs Pc Spots: Der Mac wird als überlegenes, modernes und jugendliches Konzept eines PCs dargestellt. Und wie man an den Mac vs Pc spots gesehen hat, hatt es Apple nicht geschadet, sondern im gegenteil sehr starken aufwind gegeben.
      Und natürlich! würden man darüber herziehen und sich kaputt lachen. Als erstes, weil wir hier in einer Apple-Community uns befinden und zweitens, weil es auch lächerlich und zum kaputt lachen wäre! Wieso? Weil Microsoft nicht das image dazu hat! Gelungenes Marketing baut ein Image langsam und zielgerichtet auf und wirbt darüber dann. Und MS findet sich in dieser sparte bisher einfach noch nicht. In der Gesellschaft hat man Pcs mit MS noch sehr stark als Arbeitswerkzeug im Kopf, ganz vorne mit dabei durch MS Office geschuldet. Ist ja auch kein fehler, aber dann wäre solch eine Marketing stategie einfach lächerlich und „unnatürlich“ wirkend.

      Und noch zu deinem Satz: „aber sie sind völlig unpassend zu der klaren Premium-Linie die Apple noch vor einem Jahr fuhr“
      Apple fährt keine Premium-Linie vergleichbar mit z.B. Daimler in der Automobilindustrie. Es ist eher das Phänomen Premium und Jugendlich. (Ja, Daimler versucht das auch hin und wieder.. man schau sich das Modell B-Klasse an. Ja, es sollte ein Auto werden, dass Jugendliche anspricht. Da haben die mit ihrer neuen B-Klasse schon eher nen treffer gelandet die demnächst die alte ersetzen soll). Also, nicht an die Läute ran zu gehen, die das Geld haben (hauptsächlich ältere Generationen) sondern den Jugendlichen bis junge Erwachsene (zumindest größtenteils), obwohl nicht so viel Geld zur verfügung, davon zu überzeugen, dass Geld dennoch dafür auszugeben.

      28. Jul 2012 | 17:55 Uhr | Kommentieren
      • DAMerrick

        Für einen Apple Fan hast du überraschend wenig Ahnung von Apple selbst. Du vergleichst diese Spots tatsächlich mit der Mac vs PC Serie? Ist doch wohl nicht dein Ernst. traurig das.
        Und Windows vs Mac ist eine Sache für sich. Der eine Apple Fan sagt das der Mac das Arbeitswerkzeug ist, der nächste sagt das Windows zum Arbeiten ist. Da können sich die Fans nicht einigen. Spielt aber auch keine Rolle, meine kernaussage war das die spots hier toll gegefunden werden weil sie von Apple sind. Und nicht weil sie gut sind.
        Apple kein Premium? Ich hoffe du wirst von anderen Apple Fans nicht erschlagen. Keine Ahnung wie du Premium definierst aber im Technik-Consumer-Bereich ist Apple unangefochten Premium. Und das hat apple auch mal mit seiner Werbung deutlich gemacht.
        Nebenbei, wenn ich den letzten Absatz richtig verstehe meinst du also Apple ist das geld gar nciht wert, sie haben es mir in die Köpfe von dummen jungen Menschen gepflanzt.
        Sorry, aber keiner deiner Punkte ist in irgendeiner weise bodenständig oder irgendwie zu untermauern. Ich koennte jetzt mit Zahlen deine Ausführungen en Detail auseinandernehmen. Aber dafür reicht der Platz nicht.

        28. Jul 2012 | 23:13 Uhr | Kommentieren
        • Manu

          Passt, les dir mein Beitrag vielleich ein zweites mal in ruhe durch. Hast nichts davon richtig verstanden wies scheint.

          29. Jul 2012 | 1:09 Uhr | Kommentieren
  • Pascal

    Naja hier geht es ja auch nicht konkret um
    Produkte…

    28. Jul 2012 | 14:29 Uhr | Kommentieren
    • DAMerrick

      Trotzdem kann man es doch Apple-like präsentieren, oder nicht?
      Erinnerst du dich an die MacBook-Werbung „Greenest MacBook Event“? Od an die iPhone Spots „App for that“?
      Genius ist kein Produkt zum mitnehmen, aber ein Produkt das beworben wird. Und das kann man klaren, fokussierten stil. Und nicht mit irgendwelchen unglaubwürdigen Geschichten. Oder denkst du das jemand im Flugzeug in Panik ausbricht und das dann ein Genius aufsteht um ihm zu helfen?

      Mir fallen gerade drei Möglichkeiten für Spots über die Genius ein, im still der Werbung der letzten Jahre. Mit treffenden Slogans. „Apple Genius. Das Genie für dein MacBook.“ oder „Genius. Qualitx you can talk.“ Wie gesagt, ganz spontan.
      Aer doch kein Spot mit Menschen die völlig überzogene Gesichtsausdrücke zeigen und den Genius um Rat fragen in gestellten Szenen.

      28. Jul 2012 | 23:22 Uhr | Kommentieren
  • Das Wirtshaus im Spessart

    Wie armselig. Nur Fanboys können über so einen Müll lachen.

    28. Jul 2012 | 19:21 Uhr | Kommentieren
    • Manu

      Oder die jenigen, die einfalsreiche Werbung zu schätzen wissen. Aber das ist wohl Geschmackssache. Geschmack hat eben nicht jeder. 😉 Nur ein kleiner Scherz am Rande.

      28. Jul 2012 | 20:51 Uhr | Kommentieren
      • Dome

        Seh ich genauso wie du!! Nur weil Apple mal 3 (witzige) spots produziert, wird sich hier gleich wieder übertrieben aufgeregt, apple verrate seine Prinzipien, was im Grunde genau der gleiche Bullshit ist, wie “Apple kümmert sich nicht mehr um seine pro-anwender“, denn nächstes Jahr kommt ein general überholter mac pro und final cut pro x ist zwar noch nicht ganz pro, die versionsnummer 10.0.5 lässt aber darauf schließen, dass uns noch einige (größere) updates bevorstehen!!! So, Fertig!

        29. Jul 2012 | 12:34 Uhr | Kommentieren
  • Schicksal

    bin zwar apple infiziert, aber die spots sind nicht so der bringer. die mac ads hab ich geliebt.

    30. Jul 2012 | 13:24 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen