Apple´s Smartphone-Marktanteil sinkt leicht

| 14:59 Uhr | 8 Kommentare

Die Analysten von IDC haben ihre jüngsten Zahlen zum weltweiten Mobiltelefon- und Smartphone-Markt im zweiten Quartal 2012 bekannt gegeben. Die langsam kleiner werdenden Wachstumsraten des iPhones und die massenhaften Samsung-Smartphones haben dazu geführt, dass Apple im Smartphone-Segment Marktanteile abgeben musste, während Samsung deutlich zulegen konnte.

Im abgelaufenen Quartal konnte Apple 26 Millionen iPhones an den Mann und die Frau bringen, dies entspricht einer Steigerungsrate von 27,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal. Der Gesamtmarkt wuchs jedoch gleichzeitig um 42 Prozent. Dies führte dazu, dass Apples Marktanteil von 18,8 Prozent auf 16,9 Prozent sank. Im ersten Quartal konnte Apple einen Marktanteil von 24,2 Prozent vorweisen, in diesem wurde das iPhone 4S unter anderem in China eingeführt.

IDC rechnet damit, dass Samsung im letzten Quartal 50,2 Millionen Smartphones absetzen konnte. Dies entspricht einer Steigerung von 172,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal.

Betrachtet man die globalen Mobiltelefon-Verkäufe, so sieht es für Apple ein wenig besser aus. Hier konnte der Hersteller aus CUpertino seinen Marktanteil von 5,1 Prozent auf 6,4 Prozent ausbauen. Samsung liegt mit knapp 100 Millionen verkaufter Geräte auf Platz 1.

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

8 Kommentare

  • Marc

    Wieder die alte Geschichte…

    Ist doch klar, dass man mit tausenden Smartphone Modellen weitaus mehr Smartphones verkaufen kann als ein Hersteller (Apple) der nur ein Modell anbietet… Das müsste man mal irgendwie umrechnen!

    29. Jul 2012 | 15:07 Uhr | Kommentieren
    • Mpsikorski

      Apple bietet derzeit 3 Modelle an!

      29. Jul 2012 | 15:33 Uhr | Kommentieren
  • Michael

    Bei Verträgen gibt es bei der Telekom momentan das iPhone 4S bei den Händlern. Deswegen aktuell ein Modell. Wenns 5er rauskommt dann,liegt Samsung eh wieder hinten ;)))

    29. Jul 2012 | 15:45 Uhr | Kommentieren
    • Jabba

      Michael… es sind aktuell drei Modelle, welche Apple anbietet. Woher willst du wissen, dass das neue iPhone sooo viel besser als das S3 sein wird?

      29. Jul 2012 | 16:39 Uhr | Kommentieren
  • Jermaine

    Wenigstens bleibt Apple somit exklusiver 😀

    29. Jul 2012 | 17:07 Uhr | Kommentieren
  • Man-At-Arms

    @Jabba: Wahrscheinlich wird/kann es das nicht sein… Aber es kommt primär auf den Geschmack des Besitzers an – ich persönlich habe ein Galaxy S2 und ein iPad. Da mich iOS mehr überzeugt als Android, werde ich im Oktober wahrscheinlich beim nächsten iPhone zuschlagen. Ich persönlich finde die Bedieung von Android weitaus „klobiger“ als die von iOS, auf meinem iPad ist alles irgendwie sanfter und übersichtlicher. Wie gesagt, der Geschmack entscheidet – das Galaxy S3 ist ohne jeden Zweifel ein Spitzen-Handy, aber für mich wäre es im wahrsten Sinne des Wortes „untragbar“, da viel zu groß…

    29. Jul 2012 | 17:34 Uhr | Kommentieren
  • Manu

    Man darf nicht vergessen, dass Apple kurz vor dem release der nächsten IPhone-Generation steht und das natürlich den andrang auf das jetzige Modeel bremst. Dazu hat im gegensatz Samsung erst kürzlich das neues S3 released was hier natürlich ein Aufschwung an verkaufszahlen bedeutet. Interessante momentaufnahme aber das sieht nach dem IPhone der 6ten Generation dann schon wieder ganz anderst aus.

    29. Jul 2012 | 19:29 Uhr | Kommentieren
  • Marc

    @ Mpsikorski: Ok, dann sind es eben 3. Samsung hat dann immer noch min. 20-30 Modelle im Umlauf. Das ist trotzdem nicht zu vergleichen. Man müsste dann schon schauen wie viele S3 Smartphones im Gegensatz zum 4S iPhones verkauft wurden/werden.

    Aber eigentlich ist es doch total egal! Ich sag immer: Hauptsache man hat ein System (iOS, Android, Windows 7 Phone, usw.) gefunden, das einem zusagt und es arbeitet mit der restlichen Hardware (Tablet, Computer, usw.), die man besitzt, gut zusammen! Andere Systeme runtermachen bringt doch sws keinem was. Es sei denn, man ist dadurch glücklicher oder ist Aktionär bei einem dieser Unternemhen. Naja, wenn Punkt 1 (glücklicher) auf einen zutrifft, dann tut man mir aber leid… -.-

    30. Jul 2012 | 0:09 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen